1. Bundesliga 17/18
| 22.32 Uhr

Kuriose Maßnahme
Darum schneidet sich Mats Hummels Löcher in die Schuhe

Fotos: Frauenschwarm, Abwehrchef, Weltmeister
Fotos: Frauenschwarm, Abwehrchef, Weltmeister FOTO: dpa, jhe
Dortmund. Die schönen Schuhe! Mats Hummels hat das Spiel des FC Bayern bei Borussia Dortmund mit kaputten Tretern absolviert. Nach dem 3:1-Sieg der Bayern erklärte der Verteidiger, warum er Löcher in seine Fußballschuhe geschnitten hat.

Die ungewöhnliche Maßnahme hat medizinische Gründe. "Ich kann keinen großen Druck auf den großen Zehen haben, weil die beide blau sind", sagte Hummels im Interview mit dem TV-Sender "Sky". "Die sind halt ein bisschen kaputt im Moment. Ich hoffe, dass sich das in der nächsten Woche regeneriert."

An beiden großen Zehen hat Mats Hummels derzeit Löcher in den Schuhen. FOTO: afp

Ein Problem sind die Löcher aber nicht. "Das ist überhaupt keine Beeinträchtigung. Dafür binde ich den Schuh etwas fester, damit er schön fest sitzt", erklärte Hummels. 

Mit dem Sieg war der Weltmeister zufrieden, sieht beim Rekordmeister aber noch Verbesserungspotenzial. "Der BVB hätte auch mehrere Tore schießen können. Wir waren auch nicht unbedingt effektiv vor dem Tor, aber am Ende hat die Effektivität doch den Ausschlag gegeben", sagte Hummels.

Dass die Meisterschaft schon entschieden ist und jetzt Langeweile aufkommt, glaubt er nicht. "Wir sind nicht ewig weit weg. Wir müssen weiter performen. Aber jetzt genießen wir es erst einmal ein paar Tage, weil wir mal durchschnaufen können. Dann geht die wilde Fahrt schon weiter." Hoffentlich dann wieder mit intaktem Schuhwerk.

(areh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mats Hummels: Darum scheidet er sich Löcher in die Schuhe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.