1. Bundesliga 17/18
| 19.39 Uhr

Kapitän des FC Bayern
Lahm will nach Karriereende 2018 nicht Trainer werden

Die Vertragslaufzeiten der Bayern-Profis
Die Vertragslaufzeiten der Bayern-Profis FOTO: dpa, geb cul
München. Philipp Lahm von Bayern München hat alle Unklarheiten über sein Karriereende beseitigt. Mit knapp 35 Jahren will er aufhören.

"Noch einmal: Für mich ist ganz klar, dass 2018 Schluss ist", sagte der Kapitän des deutschen Fußball-Rekordmeisters in einem Interview mit Sport-Bild. Es sei gut, ergänzte er, "sich auf so ein Datum vorbereiten zu können", er habe es mit dem Rücktritt aus der Nationalmannschaft nach der WM 2014 in Brasilien genauso gehalten.

Über seine Zukunft hat sich Lahm nach eigenen Angaben noch keine großen Gedanken gemacht. Auf jeden Fall werde er "einige Monate eine Ruhepause" einlegen. Danach könne er sich durchaus "eine Aufgabe" beim FC Bayern vorstellen, sagte der 31 Jahre alte Weltmeister, "nicht ausschließen", ergänzte er, könne er aber auch einen Posten bei der Nationalmannschaft. Trainer allerdings, stellte Lahm fest, wolle er nicht werden.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Philipp Lahm will nach Karriereende nicht Trainer werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.