1. Bundesliga 16/17
| 10.52 Uhr

Saison-Aus für Bayern-Stürmer?
Lewandowski erleidet angeblich Kieferbruch

Langerak knockt Lewandowski aus
Langerak knockt Lewandowski aus FOTO: dpa, tha
München. Für den FC Bayern kommt es knüppeldick. Nach dem Pokalaus gegen Borussia Dortmund wird nun auch die Verletztenliste immer länger. Laut des Mannschaftsarztes der polnischen Nationalelf hat es Robert Lewandowski übel erwischt.

Das berichtet "Eurosport". Demnach habe Lewandowski bei dem Zusammenprall mit BVB-Torwart Mitch Langerak einen Kieferbruch und eine Gehirnerschütterung erlitten, so Jacek Jaroszewski. Der Bayern-Stürmer war kurz vor dem Ende der Verlängerung mit BVB-Torhüter Mitch Langerak zusammengeprallt, spielte jedoch die letzten Minuten zu Ende. Anschließend musste der Pole in einer Klinik behandelt werden. 

Lewandwoski habe die Nacht im Krankenhaus verbracht, erklärte Cezary Kucharski, der Berater des Bayern-Stürmers. Ein Einsatz im Halbfinale der Champions League gegen den FC Barcelona scheint damit kaum möglich.

Weitere Untersuchungen sollen endgültige Klarheit über Natur und Ausmaß der Blessur bringen.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Robert Lewandowski erleidet offenbar Kieferbruch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.