1. Bundesliga 16/17
| 21.28 Uhr

Bayern-Stürmer
Lewandowski erzielt schnellsten Hattrick der Liga-Geschichte

Die schnellsten Hattricks der Bundesliga
Die schnellsten Hattricks der Bundesliga FOTO: afp, tk/ej
München. Mit dem schnellsten Hattrick der Bundesliga-Geschichte und dem ersten Fünferpack seit 24 Jahren hat Stürmer Robert Lewandowski von Bayern München am Dienstag Bundesliga-Geschichte geschrieben. Der Pole benötigte für seine Tore zum 1:1 bis 3:1 nur 3:22 Minuten.

Bis dahin hatte Michael Tönnies als Schnellster drei Tore hintereinander in einer Halbzeit erzielt: Er brauchte am 27. August 1991 fünf Minuten für drei Tore beim 6:2 gegen den Karlsruher SC mit dem späteren Nationaltorhüter Oliver Kahn. Es war auch bis dahin das letzte Mal, das ein Spieler in einer Bundesliga-Partie fünf Tore erzielte.

"24 Jahre hab' ich diesen Rekord gehabt. Dass er jetzt weg ist, ist natürlich ein bisschen schade. Aber was Robert Lewandowski da hingezaubert hat, war einfach sensationell", schrieb Tönnies auf der Facebookseite des MSV: "Das haste dir verdient, Robert! Herzlichen Glückwunsch!"

Lewandowski erzielte gegen Wolfsburg binnen 5:42 Minuten auch den schnellsten Viererpack und binnen 8:59 Minuten den schnellsten Fünferpack der Bundesliga-Geschichte. Der Bulgare Martin Petrow hatte am 30. Oktober 2004 beim 4:3 des VfL Wolfsburg gegen Mainz 05 viermal binnen 17 Minuten getroffen, Dieter Hoeneß hatte am 25. Februar 1984 beim 6:0 des FC Bayern gegen Braunschweig 21 Minuten für fünf Treffer gebraucht.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Robert Lewandowski erzielt schnellsten Hattrick der Geschichte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.