1. Bundesliga 17/18
| 18.13 Uhr

Zwölfjähriger bei den B-Junioren
BVB-Wunderkind Moukoko trifft doppelt gegen Schalke

Borussia Dortmund: 12-jähriger Youssoufa Moukoko trifft doppelt gegen Schalke
FOTO: dpa, hpl
Der zwölf Jahre alte Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund bleibt weiter der überragende Spieler der B-Junioren-Bundesliga, Staffel West. Moukoko traf beim 4:4 (0:1) im Revierderby bei Schalke 04 in der Schlussphase doppelt (78./80.+1).

Der eingewechselte Ware Pakia (80.+4) rettete dem BVB noch das Remis. Es waren die Saisontreffer 18 und 19 Moukokos. Dortmund bleibt durch das Remis Tabellenführer vor Erzrivale Schalke.

Zuletzt hatte BVB-Nachwuchskoordinator Lars Ricken wiederholte Zweifel am Alter Moukokos entschieden zurückgewiesen: "Er ist zwölf. Das ist einfach Fakt. Daran gibt es keinen Zweifel", sagte Ricken im Podcast der Ruhr Nachrichten. Einige Medienberichte nannte er in diesem Zusammenhang "enttäuschend".

Der in Jaunde geborene Deutsch-Kameruner hatte im September sein Debüt in der deutschen U16-Nationalmannschaft gefeiert und im zweiten Spiel gleich doppelt getroffen. Moukoko vollendet erst am 20. November sein 13. Lebensjahr.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund: 12-jähriger Youssoufa Moukoko trifft doppelt gegen Schalke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.