1. Bundesliga 16/17
| 19.21 Uhr

Borussia Dortmund
Ramos kehrt ins Mannschafttraining zurück

Porträt: Adrian Ramos - kolumbianisches Kopfball-Ungeheuer
Porträt: Adrian Ramos - kolumbianisches Kopfball-Ungeheuer FOTO: dpa, fg mb hak
Bad Ragaz. Adrian Ramos ist in das Mannschaftstraining von Borussia Dortmund zurückgekehrt. Knapp drei Monate nach seiner Sprunggelenkverletzung absolvierte der Angreifer am Donnerstag in Bad Ragaz (Schweiz) die komplette Einheit.

Damit erhöht sich für Trainer Thomas Tuchel mittelfristig die Auswahlmöglichkeit im Angriff. Für einen Einsatz des Kolumbianers im ersten Pflichtspiel der Borussia in der Europa League am 30. Juli dürfte es jedoch noch nicht reichen.

Neben Pierre-Emerick Aubameyang waren zuletzt Marco Reus und Jonas Hofmann im Sturmzentrum zum Einsatz gekommen. Tuchel hatte am Vortag darauf hingewiesen, dass die Personalsituation nach der Ausleihe von Ciro Immobile (Sevilla) auf dieser Position "auf Kante genäht" sei.

Neben Ramos macht auch der zuletzt angeschlagene Jakub Blaszczykowski Fortschritte. Der Mittelfeldspieler überstand das Training am Nachmittag ebenfalls ohne Probleme. Der Pole hatte wegen muskulärer Probleme auf die Asienreise des BVB verzichten müssen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund: Adrian Ramos wieder im Mannschaftstraining


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.