1. Bundesliga 16/17
| 11.47 Uhr

Muss "Kuba" gehen?
BVB bietet angeblich 15 Millionen Euro für Shaqiri

Fotos: Xherdan Shaqiri – Titel-Sammler en masse
Fotos: Xherdan Shaqiri – Titel-Sammler en masse FOTO: afp
Dortmund. Der Wechsel von Xherdan Shaqiri scheint erst einmal vom Tisch. Doch nun könnte der Schweizer Nationalspieler doch noch ins Revier kommen. Angeblich ist Borussia Dortmund an dem Mittelfeldspieler von Inter Mailand interessiert.

Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Demnach könne sich Shaqiri gut vorstellen, für den BVB zu spielen. Er soll rund 15 Millionen Euro kosten und in Dortmund 3,5 Millionen Euro Gehalt kassieren.

Laut "Bild" müsste dann Jakub Blaszczykowski weichen, denn Trainer Thomas Tuchel möchte keinen aufgeblähten Kader. Zudem hat der neue Coach angeblich Zweifel, ob "Kuba" nach vielen Verletzungen noch einmal zu alter Stärke findet.

Dortmunds Rivale Schalke 04 hatte wochenlang um Shaqiri gebuhlt. Weil der Wechsel von Julian Draxler zu Juventus Turin aber vorerst platzte, da der italienische Meister angeblich lediglich 20 Millionen Euro für den Youngster hinlegen wollte, dürften den Königsblauen derzeit die finanziellen Mittel fehlen, um einen solchen Luxus-Transfer zu stemmen. Juve hat den Kampf um den Weltmeister aber noch nicht ganz aufgegeben und könnte vor dem Ende der Transferperiode in Sachen Angebot noch einmal nachlegen.

(areh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund bietet angeblich 15 Millionen für Xherdan Shaqiri


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.