1. Bundesliga 16/17
| 12.25 Uhr

Gerüchte um 25 Millionen Euro Ablöse
Rode-Transfer zum BVB angeblich perfekt – Berater widerspricht

Borussia Dortmund holt Sebastian Rode vom FC Bayern München
Sebastian Rode wechselt vom FC Bayern München zu Borussia Dortmund. FOTO: dpa, geb nic htf hpl
Dortmund. Der Wechsel des Ersatzspielers Sebastian Rode (25) vom Bundesligisten Bayern München zu Borussia Dortmund ist laut "Bild" perfekt. Inklusive Bonuszahlungen könne die Ablösesumme für den Mittelfeldspieler demnach bis zu 25 Millionen Euro betragen, realistisch ist ein Sockelbetrag von 12 bis 15 Millionen. Rodes Berater Branko Panic widersprach der Darstellung am Mittwoch: Es bestehe keine Einigung.

Rode war vor zwei Jahren ablösefrei von Eintracht Frankfurt nach München gewechselt. In der abgelaufenen Saison erhielt er in 19 Pflichtspieleinsätzen insgesamt nur 493 Minuten Spielzeit. Rode besitzt beim FC Bayern einen Vertrag bis 2018.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund holt Sebastian Rode vom FC Bayern München


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.