1. Bundesliga 16/17
| 18.49 Uhr

Fünfjahresvertrag
Gündogan-Wechsel zu ManCity angeblich fix

Borussia Dortmund: Ilkay Gündogan wechselt angeblich zu Manchester City
FOTO: dpa, bt jai
Dortmund. Ilkay Gündogan wechselt angeblich zur kommenden Saison vom Bundesligisten Borussia Dortmund zu Manchester City.

Nach Informationen der "Bild am Sonntag" hat der 25 Jahre alte Nationalspieler bereits einen Fünfjahresvertrag beim künftigen Klub von Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola unterschrieben. Der BVB und der Premier-League-Klub müssten sich noch über die Ablösesumme einigen, hieß es weiter. Im Gespräch seien 30 Millionen Euro.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc reagierte nur mit Spott auf die Meldungen. "Ich habe davon selbst erst aus der Zeitung erfahren. Schön, dass man noch etwas dazulernen kann auf diesem Wege. Wie immer geben wir zu Transfergerüchten keinen Kommentar", sagte der 53-Jährige nach dem 3:0 (2:0) gegen Hamburger SV am Sonntag.

Das britische Massenblatt Sun berichtet, dass der Transfer von Gündogan erst nach Saisonende offiziell von City bestätigt werde. Die Ablösesumme wird auf einen Betrag zwischen 30 und 37 Millionen Euro taxiert. Der Vertrag des Ex-Nürnbergers beim BVB läuft noch bis 30. Juni 2017.

Am 7. März hatte sich Guardiola in Amsterdam mit City-Sportdirektor Txiki Begiristain getroffen. Ebenfalls vor Ort: Ilhan Gündogan, Onkel und Berater von Ilkay Gündogan. Spätestens seit diesem Treffen gilt der Transfer des Dortmunders zu ManCity als sehr wahrscheinlich.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund: Ilkay Gündogan wechselt angeblich zu Manchester City


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.