1. Bundesliga 17/18
| 12.38 Uhr

Martinez beim BVB im Gespräch
Kommt ein Argentinier als Batshuayi-Ersatz?

Borussia Dortmund: Kommt Lautaro Martinez als Batshuayi-Ersatz?
Michy Batshuayi könnte im Sommer schon wieder weg sein - als Nachfolger ist ein Argentinier im Gespräch. FOTO: afp
Dortmund. Borussia Dortmund ist laut Medienberichten an einer Verpflichtung des argentinischen Stürmers Lautaro Martinez interessiert. Er könnte ab Sommer Michy Batshuayi ersetzen.

Der BVB habe für das 20 Jahre alte Talent von Racing Club de Avellaneda 32,5 Millionen Euro Ablösesumme geboten, berichtete der argentinische TV-Sender "TyC Sports" am Dienstag.

Martinez, der noch einen Vertrag bis 2020 besitzt und in 14 Ligaspielen zehn Tore erzielte, könnte beim Fußball-Bundesligisten als Alternative zu Michy Batshuayi vorgesehen sein.

Der Belgier ist bis zum Sommer vom FC Chelsea ausgeliehen. Eine feste Verpflichtung von Batshuayi würde teuer, falls der Premier-League-Klub den Angreifer überhaupt abgeben würde.

An Martinez sollen aber noch andere europäische Topclubs Interesse haben, unter anderem Inter Mailand. Der Torjäger steht im Aufgebot der Argentinier für die anstehenden Länderspiele gegen Italien (Freitag) und Spanien (Dienstag).

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund: Kommt Lautaro Martinez als Batshuayi-Ersatz?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.