1. Bundesliga 17/18
| 10.39 Uhr

"Alles gut verlaufen"
Bartra nach Attacke auf BVB-Bus erfolgreich operiert

Borussia Dortmund: Marc Bartra erfolgreich operiert
Marc Bartra im Spiel gegen Real Madrid (Archiv). FOTO: afp
Dortmund . Marc Bartra vom Bundesligisten Borussia Dortmund ist nach seinem erlittenen Bruch der Speiche im rechten Handgelenk infolge eines Sprengstoffattentats auf den Mannschaftsbus erfolgreich operiert worden.

"Wir haben gehört, dass alles gut verlaufen ist", sagte BVB-Präsident Reinhard Rauball am Mittwoch bei n-tv. Auf dem Weg ins Stadion waren am Dienstagabend in der Nähe des BVB-Busses drei Sprengsätze explodiert. Das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen AS Monaco wurde daraufhin abgesagt. Bartra erlitt dabei den Bruch der Speiche und diverse Fremdkörpereinsprengungen an der Hand und am Arm. Nach Angaben von BVB-Torhüter Roman Bürki wurde der Spanier "von Splittern der zerborstenen Rückscheibe getroffen".

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund: Marc Bartra erfolgreich operiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.