1. Bundesliga 17/18
| 18.37 Uhr

Zwei Wochen nach Anschlag
Bartra kehrt auf den Trainingsplatz zurück

Borussia Dortmund: Marc Bartra kehrt auf den Trainingsplatz zurück
FOTO: dpa, gki fpt nic
Dortmund. Gut zwei Wochen nach dem Sprengstoffanschlag auf den Teambus von Borussia Dortmund ist Marc Bartra auf den Trainingsplatz zurückgekehrt.

Der Verteidiger des Bundesligisten, der bei dem Anschlag am 11. April einen Bruch der Speiche sowie Fremdkörper-Einsprengungen am rechten Handgelenk erlitt, absolvierte am Freitagnachmittag eine 30-minütige Laufeinheit.

Dies berichtet "Bild.de". Ein Foto zeigt, wie der 26-Jährige mit Athletik-Trainer Rainer Schrey über das Dortmunder Trainingsgelände geht und eine Schiene am verletzten Arm trägt. Bartra war der einzige BVB-Profi, der durch den Sprengstoffanschlag verletzt wurde.

 

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund: Marc Bartra kehrt auf den Trainingsplatz zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.