1. Bundesliga 17/18
| 19.28 Uhr

Borussia Dortmund
Bartra vor Rückkehr in den Kader

Borussia Dortmund: Marc Bartra vor Rückkehr in den Kader
Anschlagopfer Marc Bartra steht vor einer Rückkehr in den Kader von Borussia Dortmund. FOTO: dpa, gki fpt nic
Dortmund. Marc Bartra steht gut vier Wochen nach seiner schweren Verletzung beim Sprengstoff-Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund vor seinem Comeback.

Der spanische Innenverteidiger flog am Freitag mit zum Auswärtsspiel der Fußball-Bundesliga beim FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker).

Vor dem Abflug hatte Thomas Tuchel den 26-jährigen Bartra gelobt. "Er traut sich alles, er hat keine Berührungsängste", sagte der BVB-Coach. Bartra war am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Nur eine Schiene am rechten Unterarm, die eine fünf Zentimeter lange Operationsnarbe verdeckt, erinnerte äußerlich noch an die schrecklichen Stunden nach dem Bomben-Anschlag vom 11. April. Dabei hatte Bartra einen Bruch der Speiche im rechten Handgelenk erlitten. Zudem hatte er Einsprengsel im Arm.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund: Marc Bartra vor Rückkehr in den Kader


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.