1. Bundesliga 16/17
| 09.36 Uhr

Comeback erneut verschoben
Götze sagt Bundesliga-Auftakt und Länderspiele ab

Götzes erster Auftritt nach Rückkehr zum BVB
Götzes erster Auftritt nach Rückkehr zum BVB FOTO: dpa, gki fpt
Berlin. Das Comeback von Weltmeister Mario Götze bei Borussia Dortmund verschiebt sich weiter. Der BVB-Heimkehrer wird nicht beim Bundesliga-Auftaktspiel seines Teams am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker) gegen FSV Mainz 05 dabei sein.

Das berichtet die "Bild". Demnach steht Götze auch für die Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft in der kommenden Woche gegen Finnland und in Norwegen nicht zur Verfügung.

"Wir werden bei Mario kein Risiko gehen", sagte Trainer Thomas Tuchel. Götze absolvierte am Donnerstag wegen Oberschenkelprobleme nur 20 Minuten des Mannschaftstrainings, bevor es individuell für ihn weiterging, berichtet das Blatt. Eine Bestätigung des BVB oder von Götze gab es vorerst nicht.

Bereits in der ersten Pokalrunde gegen Drittligist Eintracht Trier (3:0) am Montag war der Offensivspieler nicht im Kader. Im Supercup-Finale gegen seinen ehemaligen Verein FC Bayern München (0:2) hatte er auf der Bank gesessen. "Bereit für eine geile Saison. Wir haben hart trainiert, jetzt kann's endlich losgehen", hatte Götze noch am Donnerstag bei Facebook geschrieben.

(seeg/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund: Mario Götze verpasst Saisonauftakt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.