1. Bundesliga 16/17
| 13.00 Uhr

Facebook-Eintrag
Subotic schreibt Abschiedsbrief an die BVB-Fans

Borussia Dortmund: Neven Subotic schreibt Abschiedsbrief an die BVB-Fans
Die Zeichen bei Neven Subotic stehen klar auf Abschied. FOTO: dpa, gki lof
Dortmund. Gerüchte darüber, dass Neven Subotic Borussia Dortmund verlassen möchte, machen schon seit einer Weile die Runde. Nun veröffentlichte der Innenverteidiger bei Facebook einen Eintrag, der sich wohl nur als Abschiedsbrief interpretieren lässt.

"Ich bin jetzt gerade im besten Fußballer-Alter und möchte natürlich diese Zeit nutzen um mich und meinen Verein jeden Tag nach vorne zu bringen. Und das Gefühl zu haben auf dem Platz gebraucht zu werden, alles für meinen Verein geben zu können", schreibt Subotic dort unter anderem. "Ich möchte mein Geld nicht auf der Bank verdienen, sondern ein aktiver Teil einer Geschichte sein, wie ich es bis zum letzten Jahr war", so der Serbe.

Der 27 Jahre alte Innenverteidiger ist unzufrieden mit seinen Spielanteilen unter Trainer Thomas Tuchel. "Er möchte unbedingt spielen und sein Geld nicht auf der Ersatzbank verdienen", wurde Subotics Berater Frieder Gramm zulezt von diversen Medien zitiert. Er sei dabei, den Markt zu sondieren.

Subotic kam 2008 aus Mainz und bestritt seitdem 259 Pflichtspiele für den BVB. In der abgelaufenen Saison kam er auch wegen einer Thrombose im Arm nur noch elf Mal zum Einsatz. Trotz des Wechsels von Mats Hummels zum FC Bayern dürfte sich die Situation nach der Verpflichtung von Innenverteidiger Marc Bartra (FC Barcelona) nicht verbessern.

Der BVB signalisierte bereits Bereitschaft, Subotic trotz des bis 2018 datierten Vertrags für eine angemessene Ablösesumme ziehen zu lassen. "Wir werden Nevens Situation mit dem nötigen und verdienten Respekt behandeln", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund: Neven Subotic schreibt Abschiedsbrief an die BVB-Fans


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.