1. Bundesliga 17/18
| 20.28 Uhr

Europa League im Live-Ticker
Tuchel stellt Bürki statt Weidenfeller ins Tor

Thomas Tuchel: Pokalsieger, Ex-BVB-Trainer
Thomas Tuchel: Pokalsieger, Ex-BVB-Trainer FOTO: dpa, jai nic
Klagenfurt. Thomas Tuchel setzt in seinem ersten Pflichtspiel als Trainer von Borussia Dortmund auf Torhüter Roman Bürki.Der in der Sommerpause vom SC Freiburg verpflichtete Schlussmann steht beim Qualifikations-Hinspiel des Fußball-Bundesligisten am heutigen Donnerstag in der Europa League beim Wolfsberger AC in der Startelf.

+++ Live-Ticker: Wolfsberger AC - Borussia Dortmund +++

Weltmeister Roman Weidenfeller muss sich mit einem Platz auf der Bank begnügen. Eine Vorentscheidung, welcher Schlussmann im weiteren Saisonverlauf die Nummer 1 sein wird, ist nach Aussage von Tuchel damit jedoch noch nicht gefallen. "Bürki spielt heute, Weidenfeller im Rückspiel", sagte er.

Im Mittelfeld gab der Klopp-Nachfolger überraschend Neuzugang Julian Weigl und Rückkehrer Jonas Hofman den Vorzug vor Gonzalo Castro und Shinji Kagawa.

Die Aufstellungen:

Wolfsberg: 31 Kofler - 18 Berger, 26 Solbauer, 16 Hüttenbrenner, 4 Palla - 28 Zündel, 22 Seidl, 25 Standfest, 19 Putsche, 24 Wernitznig - 8 Silvio. - Trainer: Kühbauer

Dortmund: 38 Bürki - 26 Piszczek, 25 Sokratis, 15 Hummels, 29 Schmelzer - 33 Weigl, 8 Gündogan - 7 Hofmann, 11 Reus, 10 Mchitarjan - 17 Aubameyang. - Trainer: Tuchel

Schiedsrichter: Davide Massa (Italien)

Zuschauer: 30.000 (ausverkauft)

(lnw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund: Roman Bürki statt Roman Weidenfeller im Tor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.