1. Bundesliga 16/17
| 15.08 Uhr

Torwart von Borussia Dortmund
Roman Bürki trennt sich von seiner ersten großen Liebe

Borussia Dortmund: Roman Bürki trennt sich von seiner ersten großen Liebe
Nastassja Beutler ist nicht mehr die Frau an Roman Bürkis Seite. FOTO: Screenshot Instagram / nastassjalara
Dortmund. BVB-Keeper Roman Bürki ist wieder Single. Der Schweizer Nationaltorhüter und seine langjährige Nastassja Beutler haben sich getrennt.

"Nastassja war meine erste richtige Beziehung. Darum brauchte ich ein bisschen länger, wollte in den letzten Monaten nicht groß darüber sprechen. Jetzt bin ich so weit, dass ich bestätigen kann: Wir sind nicht mehr zusammen", sagte der 25-Jährige der Zeitung "Blick".

Nastassja Beutler, Volleyballerin und Hobby-Model, hatte Bürki nach eigenen Angaben "in der Fahrschule" kennengelernt. Ein Grund für die Trennung sei gewesen, dass sich beide nach Bürkis Wechsel nach Dortmund und ihrem Verbleib in der Schweiz kaum gesehen hätten. "Ich habe das Gefühl, es ist das Beste für beide", sagte Bürki: "Es ist wichtig, dass jetzt Klarheit herrscht."

Beutler war im Frühjahr bei einer Umfrage über Deutschlands schönste Spielerfrau auf Platz sieben gelandet.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund: Roman Bürki trennt sich von seiner ersten großen Liebe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.