1. Bundesliga 17/18
| 14.29 Uhr

Weidenfellers Zukunft offen
Dortmund verpflichtet Torhüter Bürki aus Freiburg

Das ist Roman Bürki
Das ist Roman Bürki FOTO: afp, PST
Dortmund . Bundesligist Borussia Dortmund hat erwartungsgemäß Torhüter Roman Bürki vom SC Freiburg verpflichtet. Der 24 Jahre alte Schweizer, der in Freiburg eigentlich noch einen Vertrag bis 2018 hatte, unterschrieb am Sonntag für vier Jahre beim BVB. Er gehörte in der vergangenen Saison zu den zuverlässigsten Torhütern der Bundesliga und soll Wunschkandidat des neuen Dortmunder Coachs Thomas Tuchel gewesen sein.

Bürki stand alle 34 Partien im Tor der Freiburger, zudem spielte er zweimal für die Schweizer Nationalmannschaft. Über die Vertragslaufzeit machte der BVB zunächst keine Angaben. Als Ablösesumme wurden 4,5 Millionen Euro gehandelt.

Fraglich ist nun, wie es mit Roman Weidenfeller in Dortmund weitergeht. Der Routinier steht zwar noch bei den Westfalen unter Vertrag, ein Wechsel zu einem anderen Klub steht aber im Raum. "Ich habe beim BVB noch einen Vertrag bis 2016 und gehe derzeit davon aus, dass ich am 29. Juni zum Trainingsstart erscheine", sagte der 34-Jährige.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund: Torhüter Roman Bürki kommt vom SC Freiburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.