1. Bundesliga 17/18
| 23.29 Uhr

BVB-Stürmer
Wechselt Aubameyang im Winter nach China?

Das ist Pierre-Emerick Aubameyang
Das ist Pierre-Emerick Aubameyang FOTO: dpa, Jonas Güttler
Dortmund. Stürmerstar Pierre-Emerick Aubameyang von DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund zieht es möglicherweise doch noch nach China – und zwar im Winter.

Wie die "Bild" berichtet, soll der Torschützenkönig der abgelaufenen Bundesligasaison im kommenden Winter für 70 Millionen Euro zu Tianjin Quanjian in die chinesische Super League wechseln. Aubameyang solle demnach einen Vertrag bis 2020 erhalten und jährlich 20 Millionen Euro netto verdienen.

Erst Anfang der Woche hatte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke einem Abschied des Angreifers im Sommer einen Riegel vorgeschoben, der Vertrag des 28-Jährigen in Dortmund läuft noch bis 2020.

Tianjin Quanjian hatte jüngst erst Anthony Modeste von Europa-League-Starter 1. FC Köln verpflichtet. Im Winter könnte nun Aubameyang hinzukommen, da dann zu Beginn der neuen Saison in China erneut das Transferfenster öffnet.

Im Falle eines Abgangs von Aubameyang im Winter soll Dortmund laut Bild am französischen Vizeeuropameister Olivier Giroud vom FC Arsenal interessiert sein.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund: Wechselt Pierre-Emerick Aubameyang im Winter nach China?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.