1. Bundesliga 17/18
| 15.06 Uhr

Transfergerüchte beim BVB
Tuchel plant mit Aubameyang und Subotic

Aubameyang ist "Afrikas Fußballer des Jahres"
Aubameyang ist "Afrikas Fußballer des Jahres" FOTO: afp, PUE/ACR
Dubai. Dortmunds Trainer Thomas Tuchel hat einem Wechsel von Pierre-Emerick Aubameyang und Neven Subotic eine Absage erteilt.

"Wir beschäftigen uns zu keiner Sekunde mit einem Abgang von Aubameyang.
Er ist ein Fixpunkt. Wir haben noch viel mit ihm vor", zitierte der Bundesligist den BVB-Coach auf der Vereinshomepage. Afrikas Fußballer des Jahres wurde zuletzt mit einer Millionen-Offerte aus der englischen Premier League in Verbindung gebracht. Auch Subotic soll in England begehrt sein - ausgerechnet bei dem von Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp trainierten FC Liverpool.

"Auch zu Neven kann ich sagen, dass wir ihn als festen Bestandteil der Mannschaft brauchen. Ich plane fest mit ihm", sagte Tuchel. Zuletzt aber war der Innenverteidiger hinter Sokratis und Mats Hummels nur dritte Wahl. "Ich weiß, dass für ihn die Situation gemessen an den Einsatzzeiten nicht befriedigend ist", räumte Tuchel ein, und fügte hinzu: "Wenn es allein meine Entscheidung bleibt, gibt es nicht den geringsten Grund für einen Wechsel."

(ems/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dotmund: Thomas Tuchel plant mit Aubameyang und Subotic


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.