1. Bundesliga 16/17
| 09.34 Uhr

Bundesliga
BVB bangt um Bartra

Vizemeister Borussia Dortmund bangt vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg am Freitag (20.30 Uhr/Sky) um den Einsatz von Marc Bartra. Der Innenverteidiger wurde beim 5:1-Erfolg beim VfL Wolfsburg bereits in der zwölften Minute mit Adduktorenproblemen ausgewechselt. "Es wird für das Spiel gegen Freiburg aus dem Bauch heraus sehr eng", sagte BVB-Trainer Thomas Tuchel auf der Pressekonferenz am späten Dienstagabend. Mit der Vorstellung seiner Mannschaft beim dritten Kantersieg binnen sieben Tagen (jeweils 6:0 bei Legia Warschau und gegen Darmstadt 98) zeigte sich der Coach zufrieden, warnte aber vor Überheblichkeit. "Es gibt viele Dinge, die es zu verbessern gilt", sagte Tuchel. Sein Team habe trotz des deutlichen Sieges viel "leiden" müssen: "Wir haben zu viele hochkarätige Chancen zugelassen." Dortmund könne den Sieg "einordnen, das Spiel stand lange auf des Messers Schneide", sagte der 43-Jährige.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bundesliga: BVB bangt um Bartra


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.