1. Bundesliga 16/17
| 11.24 Uhr

Nachfolger von Jürgen Klopp
BVB: Gerüchte um Paulo Sousa

Nachfolger von Jürgen Klopp: BVB: Gerüchte um Paulo Sousa
Paulo Sousa wird mit dem BVB in Verbindung gebracht. FOTO: dpa, gk sam
Dortmund. Nach der überraschenden Ankündigung von Jürgen Klopp, Borussia Dortmund nach der Saison zu verlassen, muss der BVB einen Nachfolger finden. Thomas Tuchel scheint der logische Kandidat zu sein, Gerüchten zufolge ist aber auch Paulo Sousa ein Kandidat.

Was dafür spricht: Sousa hat eine Dortmunder Vergangenheit, spielte eineinhalb Jahren für die Schwarz-Gelben, gewann mit den Westfalen 1997 sogar die Champions League. "Ich habe mich gewundert, wieso sein Name nicht schon gefallen ist", sagte Marco Streller, Kapitän des Schweizer Erstligisten FC Basel, vor dem Viertelfinal-Hinspiel der Champions League zwischen Porto und Bayern bei "Sky". Streller weiter: "Sousa wird zurecht gehandelt. Er macht sehr vieles richtig." Und Streller muss es wissen: Der Stürmer kennt Sousa, der seit Beginn der Saison Trainer in Basel ist.

Favorit auf die Klopp-Nachfolge ist allerdings ein anderer. Thomas Tuchel soll nach Informationen der "Bild" bereits einen Vertrag bis 2019 beim BVB unterschrieben haben. Auch die Buchmacher sehen Tuchel vorne, für bwin, den Marktführer unter den Wettanbietern, ist Tuchel der wahrscheinlichste Erbe von Klopp: Die Quote für den 41-Jährigen liegt bei 1,20, es folgt Sousa mit 5,50, Markus Gisdol und Armin Veh folgen mit 11,50. Sogar auf Lothar Matthäus oder Giovanni Trapattoni kann man wetten. Beide gelten mit Quoten von 75,00 und 151,00 aber als krasse Außenseiter.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nachfolger von Jürgen Klopp: BVB: Gerüchte um Paulo Sousa


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.