1. Bundesliga 16/17
| 21.35 Uhr

Dortmunder gewinnt Abstimmung
Reus verdrängt Messi vom Fifa-Cover

Fifa 17: Marco Reus verdrängt Lionel Messi vom Cover
Marco Reus wird als erster Deutscher weltweiter Cover-Star von Fifa. FOTO: afp
Große Ehre für Borussias Marco Reus. Fußballfans auf der ganzen Welt haben abgestimmt und den Dortmunder auf das Cover von Fifa 17 gewählt. 

Damit wird Reus der erste Deutsche und erste Bundesliga-Spieler sein, der auf dem globalen Cover eines Fifa-Spiels abgebildet wird. Spieler wie Mehmet Scholl, Gerald Asamoah oder Lothar Matthäus waren jeweils "nur" auf den nationalen Ausgaben zu sehen. 

Der BVB-Star tritt in die Fußstapfen von Barcelonas Superstar Lionel Messi. Der Argentinier hatte in den vergangenen vier Jahren das Cover geziert.

Wie Hersteller EA Sports bekanntgab, setzte sich der Dortmunder in einer Abstimmung mit mehr als drei Millionen Teilnehmern gegen James Rodriguez (Real Madrid), Anthony Martial (Manchester United) und Eden Hazard (FC Chelsea) durch. 

In einer Mitteilung von EA Sports erklärte Reus: "Es ist für mich eine große Ehre, in den erlesenen Kreis der Fifa-Coverstars aufgenommen zu werden. Ich werde alles daran setzen, dieses Vertrauen in der neuen Saison mit meinen Leistungen zu bestätigen."

(old)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fifa 17: Marco Reus verdrängt Lionel Messi vom Cover


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.