1. Bundesliga 17/18
| 17.14 Uhr

Wegen Rückenproblemen
Sahin kehrt früher nach Dortmund zurück

Istanbul. Mittelfeldspieler Nuri Sahin kehrt wegen Rückenproblemen früher von der türkischen Nationalmannschaft zum Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund zurück. Das gab der türkische Verband am Samstag bekannt. Die Türkei muss am Montag ihr letztes Qualifikationsspiel in Finnland bestreiten. Eine Chance auf die Teilnahme an der WM-Endrunde in Russland (14. Juni bis 15. Juli) hat die Türkei nicht mehr.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegen Rückenproblemen: Sahin kehrt früher nach Dortmund zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.