Borussia Mönchengladbach

Favre weiß, was er an Gladbach hat

Mönchengladbach. Lucien Favre hat klare Verhältnisse geschaffen. Er werde nicht Trainer in Dortmund, gab der Schweizer in Frankfurt bekannt – ohne Wenn und Aber. Damit sind alle Spekulationen, er könne der Nachfolger von Jürgen Klopp sein, vom Tisch. Von Karsten Kellermannmehr

Borussia Mönchengladbach

Sommer: "Uns interessiert nicht Leverkusen"

Als das 0:0 zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia amtlich war, gab es ein eidgenössisches Stelldichein in der Mixedzone der Frankfurter Arena. Der Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic war gekommen, um sich drei seiner Schützlinge bei der Arbeit anzusehen: Haris Seferovic bei der Eintracht und Yann Sommer sowie Granit Xhaka bei Borussia. Von Karsten Kellermannmehr

Borussia Mönchengladbach

Favre schließt Wechsel nach Dortmund aus

Trainer Lucien Favre (57) von Borussia Mönchengladbach hat einen Wechsel zum Ligarivalen Borussia Dortmund vorerst ausgeschlossen. "Ich kann nur sagen, dass ich nicht der Trainer von Borussia Dortmund werde in der nächsten Saison", sagte Favre nach dem 0:0 am Freitagabend bei Eintracht Frankfurt. mehr

Borussia Mönchengladbach

Borussia kann im Fernduell mit Bayer nicht vorlegen

Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach trennen sich torlos. Damit verpasst es die Borussia, Bayer Leverkusen im Fernduell um Platz drei entscheidend unter Druck zu setzen, bleibt aber im neunten Liga-Spiel in Folge ungeschlagen. Von Karsten Kellermannmehr

Borussia Mönchengladbach

Offensiver Eintracht fehlen Stammkräfte

Die Frankfurter Eintracht trägt ihren Teil zum aktuellen Schneckenrennen im Kampf um das internationale Geschäft bei. Der Tabellenachte hat nur einen Punkt aus den vergangenen drei Spielen geholt. Trotzdem ist die Chance auf die Europapokal-Teilnahme weiterhin vorhanden. Ein Heimsieg heute (20.30 Uhr) gegen die Gladbacher würde Frankfurts Position verbessern. mehr

Fotos zur Borussia