Borussia Mönchengladbach

Gladbach beim Telekom-Cup ohne Fünf, Sommer vor Debüt

Fabian Johnson wird beim Telekom-Cup am Samstag und Sonntag in Hamburg definitiv nicht sein Debüt im Trikot von Borussia Mönchenglabdach feiern. Dafür aber aller Voraussicht nach Zugang Yann Sommer. Von Karsten Kellermannmehr

Borussia Mönchengladbach

Johnson will bei Borussia besser werden

Der Ex-Hoffenheimer hat sich für den Wechsel nach Gladbach entschieden, weil er hier die besten Perspektiven für sich sieht. Gestern war sein erster Tag im Borussia-Park, heute steigt der 26-Jährige ins Mannschaftstraining ein. Von Karsten Kellermannmehr

Borussia Mönchengladbach

Xhaka: "Wechsel war nie Thema"

Granit Xhaka ist wieder da. Das ist durchaus eine Nachricht, wenn man die Spekulationen verfolgt hat, die sich während der WM um den Mittelfeldspieler aus der Schweiz rankten. Inter Mailand wollte ihn haben, dann auch der SSC Neapel, so war es zu lesen. Von Karsten Kellermannmehr

Borussia Mönchengladbach

Neustart in Nürnberg

Peniel Mlapas schönster Tag als Borusse war der 25. Oktober 2012. Gladbach spielte in der Europa League gegen Olympique Marseille. Mlapa wurde eingewechselt und traf Sekunden später zum 2:0-Endstand. Es war für die Borussen das Tor in die Zwischenrunde. Das Rückspiel endete 2:2, die Borussen standen im direkten Vergleich besser da und qualifizierten sich für die Spiele gegen Lazio Rom. mehr

Borussia Mönchengladbach

Uefa-Cup 1979: Letzter Triumph für lange Zeit

Der Bau des Museums Abteiberg, der IRA-Anschlag im JHQ, der Besuch des Dalai Lama - das sind besondere Momente in der Geschichte der Stadt seit 1975. In einer Serie erzählen wir, was die Mönchengladbacher bewegte und wie sich die Stadt veränderte. Heute: der Pokal von 1979. Von Jan Wiefelsmehr

Fotos zur Borussia
Borussia Mönchengladbach

Mlapa wechselt auf Leihbasis nach Nürnberg

Mönchengladbach. Peniel Mlapa wird in der neuen Saison für den 1. FC Nürnberg spielen. Der Angreifer wird bis zum 30. Juni 2015 an den Bundesliga-Absteiger ausgeliehen, die Nürnberger haben zudem eine Kaufoption. Von Karsten Kellermannmehr

Borussia Mönchengladbach

Favre und die doppelte Borussia

Beim Fußball-Bundesligisten aus Mönchengladbach sind die Erwartungen gestiegen - der Trainer will sich indes noch nicht in die Karten blicken lassen, mit welchem Personal er die Ziele erreichen will. Von Karsten Kellermannmehr

Borussia Mönchengladbach

Hochgeschwindigkeits-Ballbesitz-Tiki-Taka

Borussias Trainer Lucien Favre erweitert das Angriffsrepertoire: Es wird weiter Kombinationsfußball mit viel Ballbesitz geben, doch künftig soll mehr gekontert werden. Das Flügelspiel wird verstärkt, Weitschüsse sind nun auch erwünscht. Von Karsten Kellermannmehr