Borussia Mönchengladbach

Guineas Held Traoré ist bereit für das Frankfurt-Spiel

Ibrahima Traoré ist mit größtem Selbstvertrauen von seiner Länderspielreise zurückgekehrt. Borussias Außenspieler erzielte beim 2:0-Sieg Guineas das erste Tor und trug damit wesentlich zur Qualifikation seiner Mannschaft für den Afrika-Cup 2015 in Äquatorial-Guinea bei. mehr

Borussia Mönchengladbach

Borussias Taktgeber Granit Xhaka hat sein Ziel erreicht

Lucien Favre machte es kurz: "Granit Xhaka ist bereit", sagte Borussias Trainer. Für einen Mann, der seine personellen Planungen gern geheimnisumwittert, war das eine sehr offensive Antwort auf die Frage, ob der junge Schweizer morgen gegen Eintracht Frankfurt eine Option für die Startelf sei. Von Karsten Kellermannmehr

Borussia Mönchengladbach

Max Kruse darf nicht mit Stefan Raab pokern

Max Kruse ist ein großer Poker-Fan. Im vergangenen Sommer nahm der Nationalspieler an der "World Series" in Las Vegas teil und gewann 26.800 Euro. Bei ProSieben sollte Kruse nun gegen Stefan Raab pokern, doch Borussia hat etwas dagegen. mehr

Borussia Mönchengladbach

Eberl: "Natürlich halten wir immer die Augen auf"

Borussia Mönchengladbach plant bereits für die neue Saison. "Das ist doch logisch, man spielt ja nicht eine Saison und fängt dann erst im Mai an, für die nächste Saison etwas zu machen", sagte Sportdirektor Max Eberl am Mittwoch. Von Karsten Kellermannmehr

Fotos zur Borussia
Borussia Mönchengladbach

Karten gewinnen für Borussias Spiel

Am kommenden Samstag spielt Borussia gegen Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr). Zehn Leser der Rheinischen Post können live dabei sein im Borussia-Park. Borussias Hauptsponsor Postbank und die RP verlosen fünfmal zwei Tickets für das Spiel. Wer unter 01379 88 67 10 (50 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunk) anruft, kann gewinnen. Oder senden Sie eine SMS mit dem Kennwort "rp1", Leerzeichen, Ihrem Namen und Adresse an 1111 (ohne Vorwahl, 50 Cent/SMS)! Die Teilnahme ist erst ab 18 möglich. Teilnahmeschluss: heute um 24 Uhr. mehr

Borussia

Jantschke: "Durch die Relegation hat ein Umdenken stattgefunden"

Abwehrspieler Tony Jantschke sieht in den erfolgreichen Relegationsspielen der Saison 2010/11 den Ursprung des Aufschwungs von Borussia Mönchengladbach. "Die Relegation war eine Initialzündung. Ich glaube, es hat durch die Relegation bei allen, die etwas mit Borussia zu tun haben, ein Umdenken stattgefunden. Der Lohn ist jetzt die gute Entwicklung", sagte der 24-Jährige in einem Interview mit unserer Redaktion (Donnerstagausgabe). mehr