| 00.00 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Auch die U19 ist heute gegen Manchester City Außenseiter

Borussias U19: Simakala erzielt Traumtor per Fallrückzieher
Borussias U19: Simakala erzielt Traumtor per Fallrückzieher FOTO: Screenshot Sport1
Jugendfussball. Die U19 der Borussen erwartet am Mittwochmittag um 13 Uhr den Nachwuchs von Manchester City auf dem Fohlenplatz im Borussia Park. Wie abends die Profis in der Königsklasse, so startet auch der Gladbacher Nachwuchs gegen die Engländer im zweiten Spiel der laufenden Youth League den Versuch, erstmals Punkte zu sammeln.

"Uns erwartet ein ganz harter Brocken und eine große Herausforderung", sagt Trainer Thomas Flath, der nach seinem erfolgreichen Einstand in der A-Junioren-Bundesliga jetzt also auch sein Debüt auf internationaler Ebene feiert. "Wir sind sicherlich der Außenseiter, gehen das Spiel aber positiv an und werden alles geben", sagt er. Die Ergebnisse der ersten Runde sprechen für Manchester. Während die Borussen zum Auftakt beim FC Sevilla zwar nevös begannen, sich dann aber über weite Strecken sehr ordentlich präsentierten, am Ende indes 2:4 verloren, gewann City ziemlich deutlich gegen Juventus Turin mit 4:1. Gianluca Rizzo aus der U23 verstärkt das Team, dafür fehlt Joshua Holtby. Er hatte in Sevilla kurz vor Schluss Gelb-Rot gesehen und ist somit noch ein Spiel gesperrt.

Borussia hat für die heutige Partie die Gesamtschule Hardt eingeladen. 500 Zuschauer werden allein dadurch schon erwartet.

(api/klü)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Auch die U19 ist heute gegen Manchester City Außenseiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.