| 00.00 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Bielefelds Trumpf ist die Heimstärke

Das ist Norbert Meier
Das ist Norbert Meier FOTO: dpa, chc hak nic
Mönchengladbach. Arminia Bielefeld könnte heute Abend etwas Historisches schaffen und als erste Mannschaft der eingleisigen 3. Liga in das DFB-Pokalhalbfinale einziehen. Doch Trainer Norbert Meier sagt vor dem Treffen mit seinem Ex-Klub Borussia: "Die Meisterschaft ist das Wichtigste, der Pokal ein wunderbares Zubrot." Trotzdem wird der Spitzenreiter, der die Rückkehr in die Zweite Liga anstrebt, Borussia auf eigenem Platz ganz sicher ein Bein stellen wollen.

TAKTIK In der Liga setzt Meier zumeist auf das 4-2-3-1-System, doch gerade im Pokal gegen die Bundesligisten Hertha BSC und Werder Bremen hat Arminia bewiesen, dass sie taktisch flexibel agieren kann und somit für Überraschungen gut ist.

BESTE SPIELER Am vergangenen Wochenende beim 3:0 gegen Cottbus fehlte er gesperrt, gegen Borussia wird jedoch Toptorschütze Fabian Klos (bereits 19 Ligatreffer) wieder auf Torejagd gehen. Im Mittelfeld überzeugt David Ulm in offensiver Rolle, in der Abwehr ist Rechtsverteidiger Florian Dick der erfahrenste Armine.

Einzelkritik: Kruse überragend, Herrmann stark, Wendt sehr gut FOTO: afp, dg

LETZTES AUFEINANDERTREFFEN Das letzte Pflichtspiel zwischen beiden Vereinen liegt bereits sechs Jahre zurück: Am 26. April 2009 gab es im Borussia-Park ein 1:1 in der Bundesliga. Das Hinspiel jener Saison in Bielefeld hatte Gladbach 2:0 durch zwei Tore Marko Marins gewonnen.

STÄRKEN Arminia stellt die heimstärkste Mannschaft der 3. Liga und hat die vergangenen sieben Heimspiele allesamt gewonnen. Mit Leidenschaft, Kampfkraft und taktischer Disziplin bezwang der Außenseiter vor heimischer Kulisse im DFB-Pokal bereits zwei Erstligisten.

Fotos: Kruse cool vom Punkt trotz Wartezeit FOTO: afp, dg

SCHWÄCHEN Dass Bielefeld den Gladbachern in Sachen Technik und individueller Klasse deutlich unterlegen ist, steht außer Frage. Hält Borussia das Tempo hoch und zieht ihr präzises Kombinationsspiel auf, dürfte es schwer für die Arminia werden.

TRAINER Norbert Meier (56) hat eine doppelte Vergangenheit als Borusse: Zunächst war er Spieler (1990-1992), dann Trainer (1996-2001). In Bielefeld arbeitet er seit Februar 2014 und soll Arminia zum Wiederaufstieg in die Zweite Bundesliga führen.

Borussia trainiert für Pokal-Viertelfinale in Bielefeld FOTO: Dirk Päffgen

THOMAS GRULKE

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Bielefelds Trumpf ist die Heimstärke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.