| 20.51 Uhr

Borussia Mönchengladbach
André Hahn meldet sich bei Facebook ab

Das ist André Hahn
Das ist André Hahn FOTO: Dieter Wiechmann
Mönchengladbach. Die sozialen Netzwerke sind heutzutage eine wichtige Plattform für Fußballprofis. Via Facebook, Twitter und Instagram kommunizieren die Fußballer mit der Welt und versorgen ihre Fans mit mehr oder weniger privaten Informationen oder Bildern. Der Mönchengladbacher Stürmer André Hahn hat sich nun für einen anderen Weg entschieden. Er hat sich offiziell bei Facebook abgemeldet. Er hat auf seiner offiziellen Seite knapp 113.000 Gefällt-mir-Angaben. Von Karsten Kellermann

"Hallo liebe Facebook-Gemeinde, nach langer Zeit wende ich mich heute nochmals an Euch. Nach reiflichen Überlegungen bin ich zu dem Entschluss gekommen, mich von Facebook abzumelden. Die Erfahrungen haben mir gezeigt, dass ich in dieser Hinsicht vielleicht etwas altmodisch ticke und die sozialen Medien mir keinen Mehrwert bieten. Bedeutend wichtiger ist es mir, meine Fans mit Leistungen auf dem Platz glücklich zu machen", schrieb Hahn am Montagabend zum Abschied auf seiner offiziellen Seite in dem sozialen Netzwerk.

Seine Meinung werde er nach wie vor immer noch in Interviews und Statements klar äußern, "wie ihr es von mir gewohnt seid", notierte Hahn. "Ich fühle mich damit einfach wohler. Auch wenn es einige von Euch enttäuschen wird, so hoffe ich dennoch auf Euer Verständnis und vor allem weiterhin auf Eure Unterstützung im Stadion", teilte Hahn seinen Fans mit.

Viele Fans gaben unter seinem Post ein positives Feedback für seine Entscheidung. "Meinen Respekt, gute Entscheidung. Man muss nicht immer mit dem Strom schwimmen", war unter anderem zu lesen. Oder: ""ute Entscheidung, jetzt heißt es sich auf andere Sachen zu konzentrieren."

(kk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: André Hahn meldet sich bei Facebook ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.