| 20.25 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Schubert setzt auf Dahoud und Johnson

Das ist Fabian Johnson
Das ist Fabian Johnson FOTO: afp, dg
Manchester. André Schubert bringt zum Champions-League-Auftakt bei Manchester City drei neue Spieler im Vergleich zur Niederlage beim SC Freiburg. Noch ist aber unklar, ob gespielt werden kann.

Denn gut anderthalb Stunden vor dem Anpfiff begann es in Manchester sintflutartig zu regnen. Die Uefa hat den Platz begutachtet. Borussia-Trainer Schubert sagte beim TV-Sender Sky, dass nach seinen Informationen das Spiel frühestens um 21.15 Uhr angepfiffen wird.

Falls das Spiel stattfindet, läuft Mo Dahoud neben Christoph Kramer auf der Doppelsechs auf, dafür rückt Tobias Strobl nach hinten in die Dreierkette und Tony Jantschke nimmt auf der Bank Platz.

Außerdem geht es für Fabian Johnson vom Sofa in die Startelf. Auf dem linken Flügel spielt Oscar Wendt. Die dritte Änderung gibt es im Angriff. Dort kommt André Hahn für Thorgan Hazard rein. Raffael und Kapitän Lars Stindl bleiben gesetzt.

(jaso)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: André Schubert setzt auf Mo Dahoud und Fabian Johnson


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.