| 19.30 Uhr

Borussias Aufstellung
Hecking setzt auf dieselbe Elf wie in Hannover

Borussia Mönchengladbach: Aufstellung gegen den SV Werder Bremen
Lars Stindl geht mit vier Gelben Karten ins Spiel gegen Bremen. FOTO: Jana Bauch
Mönchengladbach. Mit derselben Elf, die vergangene Woche Hannover 96 besiegt hat, geht Borussia das Heimspiel gegen Werder Bremen an. Der Siebte der Tabelle empfängt den Vierzehnten.

Eine alte Weisheit besagt: "Never change a winning team!" Zuletzt scheiterte das bei Borussia meist an zwei Dingen. Entweder hatte die Mannschaft nicht gewonnen oder Dieter Hecking wurde von Verletzungen dazu gezwungen, Änderungen vorzunehmen. Zwar fehlen Borussias Trainer weiterhin acht Spieler, allerdings keiner von denen, die zuletzt in Hannover begannen.

Das bedeutet, von hinten nach vorne: Yann Sommer steht gegen Bremen (20.30 Uhr/Live-Ticker) im Tor, vor ihm die Viererkette um Nico Elvedi, Jannik Vestergaard, Matthias Ginter und Reece Oxford. Für Letzteren wäre Tony Jantschke eine Alternative gewesen, der seine Knieprellung auskuriert hat. Doch Hecking setzt erneut auf den 19-jährigen Engländer.

Da Michael Cuisance in dieser Woche nur zweimal trainiert hat, ergab sich auf der Doppelsechs wenig Wechselpotenzial. Borussia geht die Aufgabe Bremen wie gewohnt mit Christoph Kramer und Denis Zakaria an. Kramers Siegtor gegen Hannover ist von der Sportschau übrigens für das "Tor des Monats" nominiert worden.

Auf den Außenbahnen beginnen Jonas Hofmann (rechts) und Thorgan Hazard (links). Hier wäre Patrick Herrmann eine Alternative gewesen. Vincenzo Grifo, der unter der Woche kränkelte, fehlt womöglich die Luft für 90 Minuten. Im Angriff setzt Hecking zum dritten Mal in Folge auf Lars Stindl und Raúl Bobadilla. Als einziger Gladbacher ist Stindl von einer Gelbsperre bedroht. Sieht er gegen Werder die fünfte der Saison, verpasst er das Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen.

(jaso)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Aufstellung gegen den SV Werder Bremen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.