| 00.00 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Simakala rückt gegen Oberhausen in die Startelf

Debütant Hecking bringt Debütant Simakala
Debütant Hecking bringt Debütant Simakala FOTO: Dirk Päffgen
Fußball-Regionalliga. Nach dem ersten Saisonspiel, bei dem Borussias U 23 in der Regionalliga bei Alemannia Aachen ein 1:1 erreichte, findet auch das erste Heimspiel unter Flutlicht statt. Zu Gast ist am Freitag um 19.30 Uhr im Grenzlandstadion in Rot-Weiß Oberhausen einer der großen Traditionsvereine.

Die Oberhausener haben ihr Auftaktspiel gegen Aufsteiger Westfalia Rhynern mit 2:1 für sich entschieden und werden sicherlich alles daran setzen, zum Saisonstart ganz oben dabeizubleiben. "Sie sind schon in der Rückrunde sehr stabil aufgetreten. Wir haben sie zweimal gesehen: im Auftaktspiel und zuvor im Test gegen den MSV Duisburg. Die Mannschaft ist sicherlich nicht schlechter geworden", sagt Borussias Trainer Arie van Lent, der davon ausgeht, dass die Aufgabe mindestens so hart wird wie die gegen Aachen.

Auf der Trainerbank hat sich RWO im Laufe der vorigen Saison mit Mike Terranova ebenso wie Borussias U 23 für einen Chef entschieden, der zur aktiven Zeit eine Vereins-Legende war. "Er hat es insofern etwas leichter, als er nicht immer den Ausbildungs-Gedanken im Hinterkopf haben muss", sagt van Lent, der aber weiß, dass dafür ansonsten nur ein Aufstieg eine Saison wirklich gut werden lässt.

Mit dem Einsatz seiner Mannschaft war van Lent in Aachen bereits sehr zufrieden. "Allerdings fand ich, dass uns der Mut etwas gefehlt hat. In diesem Punkt hat das Spiel vielleicht schon einen Lerneffekt gehabt, denn für viele der Jungs war das absolut neu", sagt er.

Personell hat sich die Situation gegenüber der Vorwoche nicht wesentlich verändert. Neben dem Dauerverletzten Giuseppe Pisano laboriert auch Michel Lieder weiterhin an seinem Innenbandriss im Fuß. Justin Hoffmanns ist zwar nach seinem Muskelfaserriss wieder ins Training eingestiegen, für Oberhausen reicht es aber noch nicht. Ba-Muaka Simakala trainiert inzwischen wieder bei der U 23. "Sehr wahrscheinlich wird er auch spielen. Wen ich für ihn aus der Mannschaft nehme, weiß ich allerdings noch nicht genau", verrät van Lent und deutet damit an, dass sich an der Startelf ansonsten womöglich nicht viel verändern wird.

(kpn)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Ba-Muaka Simakala beginnt gegen Oberhausen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.