| 10.27 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Gladbach braucht Raffael in Topform

Raffael – Keiner ist wertvoller für Borussia
Raffael – Keiner ist wertvoller für Borussia FOTO: ap
Mönchengladbach. Der Brasilianer soll in Bremen (17.30 Uhr/Live-Ticker) dazu beitragen, den Fehlstart der Borussia zu korrigieren. Von Karsten Kellermann

Der 16. Mai war ein historischer Tag für Borussia Mönchengladbach. Durch den 2:0-Sieg am vorletzten Spieltag der abgelaufenen Saison bei Werder Bremen qualifizierten sich die Gladbacher zum ersten Mal für die Champions League. Beide Tore schoss Raffael.

106 Tage nach dem Triumph kehren die Borussen zurück an die Weser. Sie wissen nun, dass sie in der Champions League auf Juventus Turin, Manchester City und den FC Sevilla treffen. Doch das ist derzeit nebensächlich. Denn der Glanz der Vorsaison ist ein wenig verblasst am Niederrhein, nach zwei Niederlagen in der Bundesliga ist Borussia Letzter. Null Punkte nach zwei Spielen, das gab es in Gladbach zuletzt 2008. Damals gab es im dritten Spiel den ersten Sieg - gegen Werder Bremen.

Stranzl und Hahn mischen wieder mit FOTO: Dirk Päffgen

Um diese Geschichte zu wiederholen, braucht das Team von Trainer Lucien Favre jedoch auch einen starken Raffael. Den gab es in dieser Saison noch nicht. In Dortmund und gegen Mainz lief das Geschehen doch einigermaßen an dem Feingeist vorbei. Er verlor ungewohnt viele Bälle und konnte nur selten Akzente setzen. "Er ist nicht in Topform", gesteht Favre. Doch der Schweizer kennt seinen Schüler lange genug, um zu wissen, dass Raffael immer wieder solche Phasen hat - und dann plötzlich begeisternd spielt. Wie in der vergangenen Spielzeit, als er sich in den ersten beiden Partien schwertat und dann beim 4:1 gegen Schalke ein Tor schoss und eines vorbereitete.

"Er ist ein großartiger Fußballer", findet Mittelfeldmann Lars Stindl. "Aber", sagt Lucien Favre, "Raffael braucht auch ein Team, das funktioniert." Und genau das war zuletzt das Problem. Die Borussen haben die richtige Balance noch nicht gefunden. Favre wird in Bremen wohl neue personelle Varianten ausprobieren auf der Suche nach der richtigen Mischung, auch in der Offensive. Dass Raffael abgelöst wird, ist indes unwahrscheinlich.

Reaktionen: "Das ist eine absolute Hammer-Gruppe"

Denn er ist ein wichtiger Strukturspieler. "Er kann den Unterschied machen und hat schon viel Entscheidendes für uns gemacht", sagt Favre, der in Zürich und Berlin mit Raffael arbeitete. Borussias Nummer 11 kann das Tempo bestimmen, den entscheidenden Pass spielen und auch das Tor machen. Doch er hat nicht nur ausgezeichnete Fähigkeiten in der Offensive, er kann zudem geschickt Bälle erobern oder Passwege zulaufen. Hinzu kommt, dass Raffael ein Bremen-Experte ist. Seit der Brasilianer in Mönchengladbach arbeitet, hat er immer gegen Werder getroffen, auch sein erstes Bundesliga-Tor für Borussia schoss er gegen die Bremer. Das war fast auf den Tag genau vor zwei Jahren. Die Borussen hätten nichts dagegen, wenn er seine Serie morgen fortsetzt. Er könnte so dazu beitragen, den Fehlstart der Borussen zu korrigieren.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach braucht Raffael in Topform


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.