| 14.34 Uhr

Borussias Sechser
Für Kramer wird es auch gegen Hoffenheim eng

Borussia Mönchengladbach: Christoph Kramer fehlt wohl auch am Samstag
Tendenz Tribüne: Christoph Kramer ist weiterhin angeschlagen. FOTO: Imago
Mönchengladbach. Zwei Spiele hat er bereits verpasst aufgrund muskulärer Probleme im Oberschenkel, auch am Samstag für die Partie bei 1899 Hoffenheim ist Christoph Kramer fraglich.

Am Dienstagabend fuhr er mit seinem Privatwagen an der Düsseldorfer Esprit-Arena vor. Damit war bereits vor der Bekanntgabe der Aufstellung klar: Es reicht wieder nicht für Kramer. Der 26-Jährige müsse, wie er selbst sagt, jetzt von Tag zu Tag schauen. Zuletzt hatte ihn zweimal Michael Cuisance auf der Doppelsechs ersetzt, der wiederum gegen Bayer Leverkusen und Fortuna Düsseldorf jeweils nach einer guten Stunde für Jonas Hofmann Platz machen musste.

"Wir werden kein Risiko eingehen", hatte Trainer Dieter Hecking mehrmals betont. Um einen Muskelfaserriss handelt es sich zumindest nicht bei Kramer. Trotzdem ist aktuell die Tendenz: Am Samstag wird er ein drittes Mal fehlen.

(jaso)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Christoph Kramer fehlt wohl auch am Samstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.