| 20.27 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Schubert und Kramer rechnen mit kämpferischem Spiel

Borussias Abschlusstraining im Celtic Park
Borussias Abschlusstraining im Celtic Park FOTO: rtr, sw
Glasgow. Am Abend vor Borussias Gastspiel bei Celtic Glasgow ist es noch ziemlich offen, wie  André Schubert seine Mannschaft aufstellen wird. Gesetzt ist Christoph Kramer, der sich neben dem Trainer zum Duell mit den Schotten äußerte. Von Karsten Kellermann, Glasgow

Kramer hat sich per Videostudium auf die Atmosphäre im Celtic Park in Glasgow vorbereitet. "Ich habe mir auf Youtube einige Videos der Fangesänge angesehen, unter anderem das You'll never walk alone", berichtete Borussias Mittelfeldspieler am Dienstag bei der offiziellen Pressekonferenz vor dem Champions-League-Spiel in Glasgow.  

Man findet online so einige Gänsehaut-Videos:

"Wir haben keine Angst vor der Atmosphäre, wir freuen uns darauf", sagte er. Kramer schätzt die Erfolgschancen am Mittwoch auf "50 zu 50" ein. Trainer André Schubert skizzierte derweil den Plan für das Spiel. "Wichtig ist erstmal, dass wir möglichst wenig zulassen. Trotz der Ausfälle haben wir Spieler wie André Hahn oder Lars Stindl, die auch Tore machen können", sagte er. Die Gladbacher müssen allerdings auf einige wichtige Spieler verzichten. Es fehlen Raffael, Thorgan Hazard, Fabian Johnson und Andreas Christensen, Schubert muss also hinten und vorn umbauen.

"Wir haben trotzdem einige gute Jungs mitgebracht und werden versuchen, ein gutes Ergebnis zu erzielen", sagte Schubert. Nähere Einlassungen zu seinen Gedankenspielen bezüglich der Aufstellung gab es nicht. "In Spielen wie diesen entscheiden Kleinigkeiten", sagte Schubert.

Dass der Gegner am Mittwoch mit robusten Mitteln zum Erfolg zu kommen versucht, setzt Kramer voraus. "So ist das Spiel der Mannschaften aus Schottland und Irland, das wissen wir. Wir müssen den Kampf annehmen und das werden wir tun", sagte er. Dass die Borussen nicht verlieren dürfen, ist ihm bewusst: "Wir können alle die Tabelle lesen. Wir sollten und müssen etwas mitnehmen aus Glasgow."

Die Gladbacher haben als Tabellenletzter noch keinen Punkt auf dem Konto, Glasgow durch das 3:3 gegen ManCity einen.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Christoph Kramer hat Youtube studiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.