| 13.38 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Das Trainer-Lager

Dieter Hecking – Borussias Trainer
Dieter Hecking – Borussias Trainer FOTO: dpa, jai
Rottach-Egern . Borussias Trainingslager am Tegernsee stand insbesondere im Zeichen der Trainer. Für den aktuellen Coach Dieter Hecking war es das Debüt im mondänen Rottach-Egern. Von Karsten Kellermann

Die Bedingungen haben ihn überzeugt, vermutlich werden die Gladbacher auch in der neuen Saison zum Tegernsee reisen, um sich in Rottach-Egern auf die Saison 2018/2019 vorzubereiten. Es wäre das siebte Mal in Folge.

Viermal davon waren die Gladbacher mit Lucien Favre hier (2012, 2013, 2014 und 2015). Der Schweizer war nun ein Gast. Beim Testspiel gegen seinen neuen Klub OGC Nizza gab es das herzliche Wiedersehen auf dem Sportplatz am Birkenmoos. Tags zuvor hatte schon ein anderer Ex-Trainer (der auch Spieler und Manager war) die Borussen besucht: Christian Ziege, nach dem Ende seines Mallorca-Engagements wieder wohnhaft in München. Allerdings war Ziege 2008 nur knapp zwei Wochen Interimstrainer, danach war er für neun Spiele Co-Trainer von Hans Meyer.

Dieter Hecking wird in Rottach-Egern von Jürgen Klopp abgelöst. Denn der frühere Dortmund-Trainer kommt mit dem englischen Erstligisten FC Liverpool am Mittwoch nach Rottach-Egern. Es wäre mithin ein nettes Treffen gewesen mit den Borussen, wären die "Reds" ein paar Tage früher gekommen. Sie hätten gemeinsam das "You'll never walk alone" anstimmen können. Schließlich gibt es seit vielen Jahren eine Fan-Freundschaft zwischen Gladbach und dem FC Liverpool. Klopp hätte sich derweil mit Hecking über das verlorene Pokal-Finale von 2015 unterhalten können – Wolfsburg siegte damals unter dessen Führung gegen Klopps BVB 3:1.

Für Borussias Präsidiumsmitglied und Ex-Trainer Hans Meyer gibt es ebenfalls ein besonderes Erlebnis im Rahmen des Trainingslagers der Borussen. Am Sonntag um 14.30 Uhr spielt Borussia auf dem Rückweg nach Mönchengladbach in "seiner" Stadt. Denn Meyer lebt in Nürnberg und war dort von November 2005 bis Februar 2008 Trainer beim "Club". Meyer gewann mit Nürnberg 2007 den DFB-Pokal. Die Trennung verlief 2008 nicht glimpflich, doch wurden die Streitigkeiten offiziell einvernehmlich beigelegt. Danach begann Meyers zweite Episode in Gladbach. Auch Dieter Hecking arbeitete schon in Nürnberg. Von Dezember 2009, als er dem früheren Gladbacher Co-Trainer Michael Oenning nachfolgte, bis Januar 2013 war er für den "Club" verantwortlich. Nach dem Spiel im Max-Morlock-Stadion, das im Rahmen der Saisoneröffnung des "Club" stattfindet, ist das "Trainer-Lager" der Gladbacher vorbei.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Das Trainer-Lager am Tegernsee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.