| 17.15 Uhr

Borussia Mönchengladbach
"Menschen, Tore, Emotionen"

Borussias Saison 2016/2017 in Bildern – Teil eins
Borussias Saison 2016/2017 in Bildern – Teil eins FOTO: dpa, mb nic
Mönchengladbach. Nein, es ist schon wieder keine ruhige Saison gewesen bei Borussia Mönchengladbach. Wir haben die wichtigsten Ereignisse geordnet – und beginnen mit den Monaten Juni bis Dezember.

Wenn Günther Jauch zu einem Borussia-Saisonrückblick ("Menschen, Tore, Emotionen") einladen würde, stünde Brian Pickering mit Sicherheit auf der Gästeliste. Der schottische Pub-Mitarbeiter hat mit einer Kreidetafel Social-Media-Geschichte geschrieben. Pickering wollte Borussia Mönchengladbachs Spiel bei Celtic Glasgow ankündigen, brachte aber nur "A German Team" zustande. Sein Tweet mit einem Foto der Kreidetafel ging – selbst in diesen überhitzten Zeiten ist das keine Übertreibung – um die Welt.

Pickering würde also bei Jauch auf der Couch Platz nehmen, dazu am besten ein Fan, der beide wegen Regens abgesagten Spiele besuchte (oder eben auch nicht). Schließlich fiel nicht nur Borussias Champions-League-Spiel bei Manchester City einem Unwetter zum Opfer, sondern auch ein Testspiel gegen Inter Mailand, das im August im italienischen Ascona stattfinden sollte.

Ex-Trainer André Schubert müsste auf der TV-Couch Platz nehmen, um von seinem letzten Halbjahr in Gladbach zu erzählen. Des Weiteren: Schauspieler, die bei der "Borussia-Revue" im Theater in Rheydt auf der Bühne stehen, einer der Mannschaftsärzte Borussias, am besten neben Álvaro Dominguez, der Anfang Dezember seine Karriere beendete. Und irgendwann während der Planung hätte die Redaktion bemerkt, dass sie "Menschen, Tore, Emotionen" besser in zwei Teile aufsplittet, um alles in gebührender Intensität bequatschen zu können. 

Den ersten Teil finden Sie hier, von Raffaels Vertragsverlängerung Ende Juni 2016 bis zu Dieter Heckings Übernahme Ende Dezember.

(jaso)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Der erste Teil des Rückblicks


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.