| 15.34 Uhr

DFL setzt 23. bis 27. Spieltag an
Gladbach empfängt Dortmund sonntags

Borussia Mönchengladbach: DFL setzt Spieltage 23 bis 27 an
Denis Zakaria und Lars Stindl im Zweikampf mit Dortmunds Julian Weigl. FOTO: Dirk Päffgen
Nach den Auslosungen im Europapokal hat die Deutsche Fußball-Liga (DFL) am Freitag die Spieltermine bis Mitte März festgelegt. Borussia Mönchengladbachs Ansetzungen sind bunt gemischt. Von Jannik Sorgatz

So ist am 18. Februar, sonntags, um 18 Uhr Borussia Dortmund zu Gast. Drei Tage vorher absolviert der BVB sein Sechzehntelfinal-Hinspiel in der Europa League gegen Atalanta Bergamo. Eine Woche später reist Gladbach am Samstag, 24. Februar zu Hannover 96. Anstoß ist um 15.30 Uhr.

Bereits am Freitag, 2. März kommt Werder Bremen dann in den Borussia-Park, los geht es um 20.30 Uhr. Das Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen am 10. März ist das Topspiel am Samstagabend um 18.30 Uhr. Der letzte angesetzte Spieltag ist der 27. - hier bekommt es Gladbach am 17. März um 15.30 Uhr zur Kernzeit am Samstag zu Hause mit 1899 Hoffenheim zu tun.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: DFL setzt Spieltage 23 bis 27 an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.