| 11.07 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Die Lehren des Spieltags

Bayer gelingt Aufholjagd binnen sechs Minuten
Bayer gelingt Aufholjagd binnen sechs Minuten FOTO: dpa, gki fpt
Meinung | Mönchengladbach. Einen Spieltag zuvor mussten die Borussen vorlegen. Sie taten es nicht. Nun liegt der Spieltag, respektive die Spiele fast aller Konkurrenten (nur Mainz ist nach den Gladbachern dran), wie ein offenes Buch vor ihnen. Von Karsten Kellermann

Zwar hat Torwart Yann Sommer nach dem 0:2 in Hannover angeregt, sich den Blick auf die Tabelle und die Konkurrenz zu verkneifen, doch sich die Ergebnisse der anderen anzusehen, kann durchaus nicht schaden. Um Lehren für den eigenen Arbeitstag daraus zu ziehen.

Leverkusen taugt zum Vorbild. Wer in der Schlussphase der Saison etwas erreichen will, braucht neben den nötigen fußballerischen Qualitäten Kampfgeist, unbedingten Willen und bestenfalls Konstanz. Beim 3:2 auf Schalke verlängerte Bayer die eigene Erfolgsserie, drehte einen 0:2-Rückstand und erkämpfte den Sieg. Nicht aufgeben, auch wenn die Bedingungen widrig sind, selbstbewusst und konsequent sein – das sind Merkmale des Erfolgs.

Auch von Schalke kann man lernen. Dass ein Heimspiel keine Garantie ist. Nicht mal bei einer 2:0-Führung (eine Erfahrung, die auch Mainz vor einer Woche gegen Köln machte). Volle Konzentration ist also nötig – bis zur letzten Minute. Nicht nachlassen, nicht zurückschalten, immer auf der Hut sein – der Fußball kann sonst schnell unangenehme Eigendynamiken entwickeln. Also Obacht, Borussia.

Hertha BSC hat gezeigt, wie man den Bayern Paroli bieten kann, trotz der Niederlage. Mit Mut und Engagement – doch was das angeht, können sich die Borussen mit den Erinnerungen an das eigene Hinspiel gegen den FC Bayern selbst genug Vorbild sein. Aber das ist ferne Zukunft. Vor der Reise zu den Bayern kommt Hoffenheim. Mit den richtigen Lehren aus den Spielen des Samstags plus der richtigen Einstellung, die nach Max Eberls Ansage nach dem Hannover-Geplänkel fraglos da sein sollte, plus dem Anreiz, sich wieder ganz nah an den vierten Platz heranpirschen zu können, sollte Borussia bereit sein, gegen Hoffenheim das Richtige zu tun. Und wer das Richtige tut, steigert die Erfolgswahrscheinlichkeit.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Die Lehren des Spieltags


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.