| 14.55 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Der Sechs-Wochen-Plan bis zum Start

Borussia Mönchengladbach: Torjägerliste der Sommer-Vorbereitung 2016
Borussia Mönchengladbach: Torjägerliste der Sommer-Vorbereitung 2016 FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. Vergangenes Jahr hatte Borussia bereits nach der Vorbereitung 5000 Reisekilometer auf dem Buckel. Diesmal sieht das Programm unter Dieter Hecking etwas übersichtlicher aus. Von Jannik Sorgatz

Thorgan Hazard wird es schwer haben, seinen Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Neunmal traf der Belgier da in der Sommer-Vorbereitung. Doch während er 2016 kein belgischer Nationalspieler war und die EM vor dem Fernseher verfolgte, gehört er nun zum Kreis derer, die Sonderurlaub bekommen haben. Zwei Testspiele wird der 24-Jährige so mindestens verpassen, und auch der Telekom Cup am 15. Juli dürfte nach dann erst einer Trainingseinheit zu früh kommen.

Für die Nicht-Nationalspieler, darunter Zugang Vincenzo Grifo, geht es am Sonntag los. Vorher stehen am Freitag und Samstag medizinische Tests an. Doch bereits neun Borussen haben sich bis einschließlich Mittwoch schon auf dem Trainingsplatz blicken lassen. Nummer acht und neun waren Oscar Wendt und Patrick Herrmann. Fußballentzug? "Ich bin vor zwei Tagen aus dem Urlaub zurückgekommen. Bevor ich zu Hause auf der faulen Haut liege, stehe ich lieber hier auf dem Trainingsplatz", sagte Herrmann, der in der neuen Saison nach zwei nahezu verlorenen Jahren wieder angreifen will.

Rangliste: Aus diesen Ländern kamen die meisten Borussia-Spieler FOTO: dpa, Peter Steffen

Im Kalender stehen insgesamt sechs Testspiele über 90 Minuten sowie der Telekom Cup am 15. Juli mit zweimal 45 Minuten, vom 17. bis 23. Juli geht es ins Trainingslager nach Rottach-Egern. Nur Kapitän Lars Stindl wird dann nach dem Confed Cup noch im Urlaub weilen. Im Winter hatte Dieter Hecking nach seinem Einstieg nicht einmal drei Wochen Zeit, um die Mannschaft auf die Rückrunde vorzubereiten.

Während Borussia vergangenes Jahr zuerst in der Schweiz unterwegs war, nach Italien flog, zu Gast in Osnabrück war und Testspiele in Chemnitz und Kassel absolvierte, geht es neben dem Tegernsee nur einmal in die Ferne: am 4. August spielt Borussia bei Leicester City, dem englischen Meister von 2016. Auch in Sachen Vorbereitung scheint Hecking nicht zu wilden Experimenten zu neigen.

Hier finden Sie das Programm der Borussen bis zum ersten Pflichtspiel.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Die Termine in der Vorbereitung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.