| 08.05 Uhr

Borussia Mönchengladbach
"Vorsichtsmaßnahmen" bei Kramer und Strobl

Borussia Mönchengladbach: Entwarnung bei Christoph Kramer und Tobias Strobl
Christoph Kramer hat sich nichts Schlimmeres getan. FOTO: dpa, fg jai
Mönchengladbach. Trainer Andre Schubert von Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat nach den Auswechslungen von Christoph Kramer und Tobias Strobl im DFB-Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart (2:0) Entwarnung gegeben. "Beides waren Vorsichtsmaßnahmen. Wir wollten kein Risiko eingehen", sagte Schubert.

Sowohl Weltmeister Kramer als auch Strobl waren angeschlagen vom Platz gegangen. "Bei Christoph hat der Rücken ein wenig gezwickt. Aber im Moment haben alle irgendwo irgendwie irgendwas. Die Belastung ist einfach hoch. Aber es ist nichts, was dramatisch ist", sagte Schubert angesichts der Dreifach-Belastung mit Pokal, Champions League und Liga.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Entwarnung bei Christoph Kramer und Tobias Strobl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.