| 17.00 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Fans wollen Jantschke, Herrmann und Hahn von Beginn an sehen

Borussia Mönchengladbach: Fans wollen Tony Jantschke sehen
Feiert "Fußballgott" Tony Jantschke sein Startelf-Comeback auf großer Bühne? FOTO: Dirk Päffgen
Bern. Knapp drei Stunden vor Bekanntgabe der Aufstellung bleiben viele Fragezeichen bei der Borussia. Die Fans färben Bern mittlerweile weiß bei Sonnenschein und 30 Grad. Von Jannik Sorgatz

Eines der Wahrzeichen Berns verrät den Borussia-Fans in der Stadt unübersehbar, wie viel Zeit noch bleibt bis zum Anpfiff im Stade de Suisse um 20.45 Uhr. Der Zeitglockenturm ("Zytglogge") steht am Anfang der Altstadt, die Unesco-Weltkulturerbe ist und seit Stunden von den Gladbacher Anhängern bevölkert wird. In Weiß sind die meisten gekommen, das Fanprojekt und die Ultras hatten dazu aufgefordert. Und so ist es bei Sonne und 30 Grad in den Gassen der Schweizer Bundesstadt an diesem Dienstag noch etwas heller.

Auch die Mannschaft wird am Abend in weißen Trikot auflaufen. Welche Borussen in der Startelf stehen, wird rund eine Stunde vor Spielbeginn bekanntgegeben. Unsere User haben ihr Wunschteam bereits zusammengestellt. Auf einigen Positionen gibt es Wahlergebnisse wie in der DDR, andere Teilformationen bekommen dagegen keine absolute Mehrheit zusammen.

95 Prozent erhält Torwart Yann Sommer, 92 Prozent das Sechser-Duo Christoph Kramer und Mo Dahoud. In der Dreierkette ist die Sache weniger eindeutig. Das Trio Jantschke-Christensen-Vestergaard liegt mit 46 Prozent vor Elvedi-Christensen-Vestergaard. Überhaupt stimmen nur sieben Prozent für Varianten ohne Borussias dänisches Verteidigerduo. 

André Hahn hat die Nase klar vorn

Auf den Außenbahnen hat sich Patrick Herrmann am vergangenen Wochenende in der Gunst der Fans gesteigert. 32 Prozent wollen ihn rechts und Oscar Wendt links sehen, 25 Prozent votieren für die Herrmann-Kombination mit Fabian Johnson. Varianten mit Ibrahima Traoré anstelle von Herrmann erhalten nur 29 Prozent. Denkbar wäre noch eins defensiveres Duo Johnson-Wendt (12 Prozent), Julian Korb ist hier chancenlos.

Etwas deutlicher sieht es dann wieder vorne aus. Das Trio Lars Stindl, Raffael, André Hahn bekommt 62 Prozent, Stindl-Raffael-Hazard wollen nur 23 Prozent sehen. Unklar ist, inwiefern André Schubert seine Startelf an den Kunstrasen im Stade de Suisse anpassen wird. Spricht das schnelle Geläuf für kleinere und wuseligere Spieler wie Hazard und Traoré? Es dauert nicht mehr lange, bis es Antworten gibt.

 
(jaso/kk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Fans wollen Tony Jantschke sehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.