| 16.59 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Borussias Frauen schaffen Bundesliga-Aufstieg

Borussia Mönchengladbach: Frauen steigen in Bundesliga auf
Mike Schmalenberg trainiert die Borussia-Frauen kommende Saison in der Bundesliga. FOTO: kn
Würzburg/Mönchengladbach. Die Frauen-Mannschaft von Borussia Mönchengladbach ist erstmals in die Bundesliga aufgestiegen. Mit einem 4:0-Erfolg beim ETSV Würzburg machte die Mannschaft von Mike Schmalenberg und Kyle Berger alles klar.

Da Tabellenführer 1899 Hoffenheim II bereits mit einem Team im Oberhaus vertreten ist, genauso wie der Dritte Bayern München II, musste Gladbach am Sonntag nur auf den Dritten schauen, den 1. FC Saarbrücken. Da die Saarländerinnen beim TSV Crailsheim 0:0 spielten, ist der Borussia der zweite Platz zwei Spieltage vor Schluss nicht mehr zu nehmen. Sandra Starmanns, Nadja Pfeiffer, Valentina Oppedisano und Vanessa Wahlen erzielten in Würzburg die Tore. Erst vergangenes Jahr war das Team aus der Regionalliga West in die 2. Bundesligs Süd aufgestiegen.

Einige Fans machten auf dem Rückweg aus München einen Zwischenstopp und unterstützten die Frauen. Auf der Mitgliederversammlung vor zwei Wochen war Sportdirektor Max Eberl gefragt worden, ob er sich nicht einmal ein Auswärtsspiel der Frauen ansehen wolle – dort gebe es wenigstens regelmäßig Siege zu sehen. Doch Eberl war als Gast beim "Doppelpass" entschuldigt.

(jaso)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Frauen steigen in Bundesliga auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.