| 18.19 Uhr

DFL gibt Termine bekannt
Borussias Bundesliga-Jahr endet freitags

Die Hecking-Tabelle
Die Hecking-Tabelle FOTO: dpa, awe hak
Mönchengladbach/Frankfurt. Die Deutsche Fußball-Liga hat die Bundesliga-Spieltage bis zum Karnevalswochenende Mitte Februar terminiert. Borussia muss bis dahin zweimal freitags ran.

Am 15. Spieltag steht bereits das fünfte Spiel in dieser Saison am Samstag um 18.30 Uhr an. Am 9. Dezember ist dann der FC Schalke im Borussia-Park zu Gast. Dienstags geht es dann am 12. Dezember mit dem Auswärtsspiel beim SC Freiburg (20.30 Uhr) weiter. Die Breisgauer müssen zwei Tage vorher noch um 13.30 Uhr beim 1. FC Köln antreten - Trainer Christian Streich wird hocherfreut sein. Sein Verein äußerte bereits "Unverständnis und Verwunderung". 

Am 15. Dezember steht für Borussia das erste Freitagsspiel der Saison gegen den Hamburger SV an. Gute Nachricht für alle Borussia-Fans ohne Eurosport-Player: Die Partie wird auch im ZDF und damit im Free-TV gezeigt. Ob das Pokalspiel gegen Bayer Leverkusen am 19. oder 20. Dezember ist, steht noch nicht fest.

Die Rückrunde beginnt am Sonntag, den 14. Januar um 15.30 Uhr mit dem Auswärtsderby beim 1. FC Köln. Das einzige Spiel zur klassischen Anstoßzeit am Samstag um 15.30 Uhr gibt es am 20. Januar gegen den FC Augsburg.

Am 26. Januar ist Borussia wieder freitags gefordert, diesmal bei Eintracht Frankfurt. RB Leipzig kommt am 3. Februar samstags um 18.30 Uhr in den Borussia-Park, womit alle sechs möglichen Topspiel-Termine am Abend aufgebraucht wären. Am Karnevalswochenende ist Gladbachs sonntags um 15.30 Uhr beim VfB Stuttgart zu Gast.

(jaso)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach gegen Hamburger SV kommt im ZDF


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.