| 18.08 Uhr

Borussia Mönchengladbach
15:0 gegen Rhede zum Start in die Testspielphase

Tor-Festival beim ersten Test in Rhede
Tor-Festival beim ersten Test in Rhede FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach hat das erste Testspiel der Sommervorbereitung 15:0 beim Landesligisten VfL Rhede gewonnen. Beste Torschützen waren André Hahn und Thorgan Hazard, die in der zweiten Halbzeit viermal trafen. Von Jannik Sorgatz

Obwohl sich die Schweizer EM-Fahrer sowie Jannik Vestergaard und Fabian Johnson noch im Urlaub befinden, Marvin Schulz fehlte und ein Einsatz für Álvaro Dominguez sowie Nico Schulz noch zu früh kam, bot Trainer André Schubert zu Beginn sieben Spieler aus seinem Profikader auf. Tobias Strobl debütierte im neuen knallgrünen Auswärtstrikot für die Borussia, Christoph Kramer meldete sich 406 Tage nach seinem letzten Bundesligaspiel für den VfL zurück. Die Kapitänsbinde trug Raffael.

Der Brasilianer eröffnete in der 11. Minute den erwartbaren Torreigen, Mo Dahoud ließ in der 25. Minute das 2:0 folgen. Unmittelbar danach wurde die Partie aufgrund eines Gewitters für rund 20 Minuten unterbrochen. Vor der Pause erhöhten Ba-Muaka Simakala und Jonas Hofmann noch auf 4:0 aus Sicht des Bundesligisten. 

Mit acht Neuen ging es in die zweite Halbzeit, nur Strobl, Hofmann und Tony Jantschke blieben auf dem Platz. Nico Brandenburger musste in seinem ersten Spiel nach der Rückkehr vom FC Luzern schnell verletzungsbedingt runter, für ihn kam André Hahn, dem in der 52. Minute auch das erste Tor des zweiten Durchgangs gelang. Eine Viertelstunde später stand es 10:0, Rhede fiel auseinander und Hahn hatte genau wie Lars Stindl und Thorgan Hazard einen Doppelpack geschnürt.

Nach einer elfminütigen Torpause setzte sich Hazard mit einem weiteren Doppelpack an die Spitzen der tages- und mannschaftsinternen Torjägerliste. Am Ende hieß es sogar 15:0 für die Borussia: Hahn zog durch seinen dritten und vierten Treffer gleich mit Hazard, Stindl gelang sein dritter Treffer. Somit gingen alle Tore in der zweiten Halbzeit aufs Konto dieses Trios. Der Erkenntnisgewinn hielt sich natürlich in Grenzen, aber darum ging es in Rhede sicherlich auch gar nicht.

STATISTIK

VfL Rhede - Borussia 0:15 (0:4)

1. Halbzeit: Nicolas - Jantschke, Strobl, van den Berg - Korb, Dahoud, Kramer, Hofmann - Sow, Simakala, Raffael

2. Halbzeit: Sippel - Rütten, Strobl, Brandenburger (50. Hahn) - Bénes, Jantschke - Herrmann, Hofmann, Wendt - Hazard, Stindl

Tore: 0:1 Raffael (11.), 0:2 Dahoud (25.), 0:3 Simakala (36.), 0:4 Hofmann (39.), 0:5 Hahn (52.), 0:6 Hazard (57.), 0:7 Hahn (58.), 0:8 Stindl (62.), 0:9 Hazard (63.), 0:10 Stindl (67.), 0:11 Hazard (78.), 0:12 Hazard (81.), 0:13 Stindl (85.), 0:14 Hahn (86.), 0:15 Hahn (90.)

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach gewinnt 15:0 gegen den VfL Rhede


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.