| 12.32 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Nordtveit soll Vorvertrag bei West Ham unterschrieben haben

Das ist Havard Nordtveit
Das ist Havard Nordtveit FOTO: ap
Mönchengladbach/London. Dass es Havard Nordtveit im Sommer nach England zieht, ist schon länger bekannt. Ebenso, dass West Ham United Favorit auf eine Verpflichtung des Norwegers ist. Mit dem Premier-League-Klub soll jetzt alles klar sein.

Wie die Newsseite HITC berichtet, habe Nordtveit einen Vorvertrag bei West Ham unterschrieben. Er wird dort vor allem als Nachfolger des Kameruners Alex Song gesehen, der nur bis zum 30. Juni vom FC Barcelona ausgeliehen ist. West Ham hat als Sechster mit drei Punkten Rückstand auf den Vierten Manchester City noch gute Aussichten auf den Europapokal. 

 "Viele Vereine sind an ihm interessiert. Wir auch", hatte Trainer Slaven Bilic bislang nur verlauten lassen. Jetzt zitiert HITC.com eine nicht näher benannte Quelle: "Der Deal ist durch. Beide Seiten sind froh, dass es geklappt hat. Natürlich könnte eine Verletzung den Deal noch zerschlagen, weil ein Vorvertrag noch nicht die medizinische Untersuchung beinhaltet, aber alle freuen sich, ihn bekommen zu haben."

Nordtveit war bereits als 17-Jähriger aus seiner Heimat zum FC Arsenal nach London gewechselt. Von dort holte ihn die Borussia im Januar 2011. Nach fünfeinhalb Jahren kehrt Nordtveit nun zurück auf die Insel, mit der Erfahrung von mehr als 180 Pflichtspielen für Gladbach. Sein Vertrag läuft im Sommer aus, die Borussia kassiert also keine Ablöse. Am 13. März hatte der Norweger offiziell bekanntgegeben, dass er den Verein verlässt, nachdem er ihn zuvor über Wochen im Unklaren gelassen hatte.

Die Verträge der Borussia-Spieler FOTO: Dirk Päffgen

In Tobias Strobl (TSG Hoffenheim) hat Gladbach bereits einen Nachfolger verpflichtet. Der Defensivallrounder kommt ablösefrei.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Havard Nordtveit zu West Ham United


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.