| 18.46 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Traoré erleidet Muskelbündelriss – Hecking rechnet mit "Kolo"

Porträt: Das ist Ibrahima Traoré
Porträt: Das ist Ibrahima Traoré FOTO: imago
Mönchengladbach. Borussia muss mehrere Wochen auf Ibrahima Traoré verzichten. Der Guineer hat einen Muskelbündelriss im Oberschenkel erlitten. Das teilte Trainer Dieter Hecking am Dienstag mit.

Der Flügelspieler hatte in Augsburg aufgrund muskulärer Probleme nur auf der Bank gesessen. Eine Untersuchung, bevor Traoré zur Nationalmannschaft Guineas reisen sollte, ergab nun Hecking zufolge die Diagnose. Auf "unbestimmte Zeit" werde der 29-Jährige ausfallen, eine Prognose wollte der Trainer nicht abgeben. Es handele sich um eine Verletzung in der Nebenmuskulatur. Erst vergangene Saison hatte Traoré aufgrund diverser Blessuren die Hälfte aller Spiele verpasst.

Am Mittwoch bestreitet Borussia um 17 Uhr ein Testspiel gegen den MSV Duisburg. Timothée Kolodziejczak soll in der Startelf stehen, sagte Trainer Dieter Hecking. Über die Zukunft des Franzosen sagte er: "Ich weiß nichts von einem Angebot, deshalb gehe ich davon aus, dass er jetzt auch bleibt." Das Transferfenster schließt am Donnerstag.

(jaso)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Ibrahima Traoré erleidet Muskelbündelriss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.