| 10.57 Uhr

Borussia-Notencheck
Vestergaard verdient sich die beste Bewertung

Einzelkritik: Nur Vestergaard und Kramer besser als Note 4
Einzelkritik: Nur Vestergaard und Kramer besser als Note 4 FOTO: Dirk Päffgen
Mönchengladbach. Dass ein Punktgewinn nicht gleich ein Punktgewinn ist, legen die Noten zum 1:1 gegen den FSV Mainz 05 nahe. Der User-Schnitt lag gerade einmal bei 4,14 und war damit fast genauso schlecht wie beim 0:1 gegen Eintracht Frankfurt im September.

Zum Vergleich: Beim 2:2 gegen RB Leipzig gab es durchschnittlich eine 3,01, beim 2:2 gegen den FC Augsburg immerhin noch eine 3,61. Aber die Leistung am Samstag war besonders in der ersten Hälfte eine der schwächsten in dieser Saison - und mit weniger Glück hätte Borussia die vierte Niederlage kassiert. Dann hätten Noten, Leistung und Ergebnis zusammengepasst.

Bester Gladbacher war der Torschütze zum 1:1, Jannik Vestergaard. Der Däne erhielt von den Usern auf die Nachkommastelle die gleiche Note wie von unserer Redaktion, eine glatte 3. Am zweitbesten wurde Christoph Kramer mit einer 3- (3,21) bewertet, für ihn ging es damit allerdings eine Notenstufe runter, nachdem wir ihm eine 3 gegeben hatten. Immerhin mit einer 4+ ging noch Michael Cuisance nach Hause, der gut 30 Minuten zum Einsatz kam.

Es folgt ein Quintett mit einer glatten 4: Matthias Ginter wurde als einziger Spieler am Samstag von den Usern hochgestuft (von einer 4-). Für Thorgan Hazard und Vincenzo Grifo, die Flügelspieler, ging es runter von einer 4+ auf eine 4. Nico Elvedi und Denis Zakaria behielten ihre Ursprungsnote.

Dank seiner sechs Paraden rettete sich Torwart Yann Sommer trotz seines Patzers beim 0:1 noch auf eine 4-. Zwischen einer 4- und einer 5+ landete Lars Stindl, der erneut blass blieb. Tony Jantschke war mit einer 5+ der drittschwächste Borusse. 

Wieder einmal hinten, wie schon zuletzt gegen Leverkusen, waren Oscar Wendt und Raffael im Ranking zu finden. Der eine behielt im Notencheck der User seine glatte 5, der andere wurde von einer 4- sogar auf eine 5- heruntergestuft - Raffaels Standing ist derzeit äußerst mau.

(jaso)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Jannik Vestergaard am besten, Raffael 5-


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.