| 14.45 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Stindl fehlt aus privaten Gründen beim Training

Borussia Mönchengladbach: Lars Stindl fehlt im Training am Dienstag
Lars Stindl ist zu seiner schwangeren Frau gereist. FOTO: afp, PST/DG
Mönchengladbach. Ohne Lars Stindl ist die Borussia am Dienstag in die Vorbereitung auf das vorletzte Heimspiel der Saison gegen die TSG Hoffenheim gestartet. Granit Xhaka peitschte seine Kollegen noch einmal an.

Stindl fehlte nach Vereinsangaben, weil bei seiner schwangeren Frau Tanita Komplikationen aufgetreten seien und er deshalb zu ihr gereist sei. Ansonsten musste Trainer André Schubert wie gehabt auf die Langzeitverletzten Álvaro Dominguez und Nico Schulz verzichten sowie auf Tony Jantschke (Muskelfaserriss).

Branimir Hrgota absolvierte vormittags eine Sondereinheit, während Patrick Herrmann, André Hahn, Jonas Hofmann und Julian Korb erst nachmittags wieder auf dem Platz standen nach ihrem Einsatz beim U23-Testspiel gegen den VfL Bochum (6:3).

Mit dabei war natürlich auch Granit Xhaka, der in Hannover seine im besten Fall letzte Sperre in dieser Saison abgesessen hat. Der 23-Jährige verwies noch einmal darauf, dass die Borussia trotz der zwei Auswärtsniederlagen immer noch Fünfter sei, sich aber nicht darauf verlassen könne, dass die Konkurrenz ähnlich schlecht weiterpunktet. "Wir wollen nicht nur in die Europa League, wir wollen in die Champions League", sagte er. Um dieses Ziel zu erreichen, müsse die Borussia von den noch vier ausstehenden Spielen in der Fußball-Bundesliga mindestens drei gewinnen. So oder so erfreut sich der Schweizer an der engen Konstellation in der Tabelle: "Ein geiler Endspurt."

Auf der Mitgliederversammlung am Montag hatte Sportdirektor Max Eberl bekräftigt, "etwas Großes" schaffen zu wollen, nämlich die dritte Qualifikation für den Europapokal in Folge, ganz so weit wie Xhaka wollte der 42-Jährige in Sachen Königsklasse nicht gehen. "Wer das immer haben will, muss Dortmund- oder Bayern-Fan werden", meinte Eberl. Gladbach ist vor dem 31. Spieltag punktgleich mit dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04, vier Punkte vor dem VfL rangiert Hertha BSC, zwei weitere davor Bayer Leverkusen.

Einen Tag mit zwei Einheiten wird es ebenfalls am Mittwoch geben. Von Donnerstag bis Samstag trainiert die Borussia dann je einmal, bevor am Sonntag (15.30 Uhr/Live-Ticker) Hoffenheim zu Gast ist.

(jaso)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Lars Stindl fehlt im Training am Dienstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.