| 18.10 Uhr

Borussia-Kapitän Stindl
"Wir wollen gut starten"

Porträt: Lars Stindl: Vielseitiger Profi und Führungsspieler
Porträt: Lars Stindl: Vielseitiger Profi und Führungsspieler FOTO: dpa, soe jai
Mönchengladbach. Borussias Kapitän Lars Stindl will besser in die Rückrunde starten als in die Hinrunde. Da gab es nach dem Derbysieg zum Auftakt drei Spiele in Folge ohne Dreier. Von Karsten Kellermann

"Jedes Spiel ist wichtig, also auch das erste und das zweite. In der Tabelle ist alles eng beisammen, da muss man dranbleiben. In der Hinrunde sind wir mit fünf Punkten aus den ersten vier Spielen gestartet. Es wäre schön, das zu verbessern", sagte Stindl am Montag auf Borussias Vereinsseite.

In der vergangenen Saison hatte Stindl das 3:2-Siegtor der Gladbacher in Köln erzielt. Die emotionale Wichtigkeit des Derbys gegen den 1. FC Köln, bei dem die Borussen am Sonntag in den zweiten Saisonteil starten, ist Stindl daher natürlich bewusst, doch betrachtet er die Sache nüchtern: "Natürlich wissen wir, welche Bedeutung dieses Spiel für die Fans hat. Und unsere Fans wollen wir nicht enttäuschen. Aber ganz ehrlich: Wir wollen mit einem guten Ergebnis in die Rückrunde starten, egal wer der Gegner ist", sagte der Nationalspieler.

Das Ziel der Borussen ist Europa. Ein Selbstläufer jedoch werde die Rückkehr ins internationale Geschäft jedoch nicht, mahnt Stindl. "Es ist doch logisch, dass das für uns Spieler das Ziel ist. Da wollen wir alle wieder hin. Aber wir sehen auch, wie eng es in der Liga in dieser Saison zugeht. Das wollen nicht nur wir, sondern auch acht oder neun andere", sagte er.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Lars Stindl hofft auf besseren Start als in der Hinrunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.