| 00.00 Uhr

Borussias Gegner im Check
Mario Gomez ist Wolfsburgs Trumpf

Gomez erzielt Hattrick in sieben Minuten
Gomez erzielt Hattrick in sieben Minuten FOTO: ap, mm
Mönchengladbach. Wenn diese Bilanz nicht Mut macht: Seit elf Heimspielen ist der VfL Wolfsburg gegen Gladbach ungeschlagen - bei zehn Siegen und einem Unentschieden. Die Fakten zu Borussias Gegner. Von Thomas Grulke

Doch auch das 2:0 bei Eintracht Frankfurt vom vorigen Samstag dürfte bei den Niedersachsen für neuen Optimismus gesorgt haben. Jener Erfolg schuf die Grundlage dafür, dass Wolfsburg vielleicht schon heute mit einem weiteren Sieg über die Borussia den Klassenverbleib klarmachen kann.

Taktik Seit Andries Jonker Trainer ist, verteidigt der VfL wieder ausschließlich mit einer Viererkette und greift mit nur einer zentralen Sturmspitze an, die über offensiv ausgerichtete Außenbahnspieler in Szene gesetzt werden soll.

Beste Spieler Noch wie viel tiefer würde Wolfsburg jetzt im Schlamassel sitzen, hätte es Mario Gomez nicht in seinem Team? Der Nationalstürmer hat alleine 15 der 32 Saisontore erzielt. Vorsehen muss sich Borussia vor dem blitzschnellen Außen Paul-Georges Ntep und den spielstarken Daniel Didavi und Yunus Malli. Letzterer stammt aus dem Gladbacher Fohlen-Stall.

Letztes Aufeinandertreffen Am 5. März 2016 war Gladbach in der Wolfsburger Arena das bessere Team, verlor aber nach einem frühen Doppelschlag der Gastgeber 1:2. Mit demselben Ergebnis unterlag Borussia auch im Hinspiel der laufenden Saison.

Stären Wolfsburgs größter Trumpf im Abstiegskampf ist Mario Gomez, der nach der Winterpause bereits elf Tore erzielte. Zudem dürfte die Rehabilitierung von Frankfurt nach dem 0:6 gegen die Bayern für neuen Rückenwind sorgen.

Schwächen Neun von 16 Heimspielen verloren, nur 17 Punkte geholt und 14 Tore erzielt: Wolfsburg ist das zweitschwächste Heimteam der Liga. Zudem führen die Statistiker den VfL als Mannschaft mit der schlechtesten Chancenverwertung.

Trainer Andries Jonker kennt sich gut aus in Wolfsburg, auch wenn er erst seit Mitte Februar Cheftrainer des VfL ist. Doch der 54-jährige Niederländer war bereits zwischen 2012 und 2014 in Wolfsburg tätig, als er Felix Magath und Lorenz-Günther Köstner assistierte.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Mario Gomez ist VfL Wolfsburgs Trumpf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.